IT & Kommunikation

Medikationsprozesse ganz einfach digitalisieren

16.11.2022 - Die korrekte Zuordnung, Dosierung und Verabreichung von Medikamenten stellt eine entscheidende Anforderung innerhalb eines erfolgreichen und sicheren Behandlungsprozesses auf Intensivstationen dar.

Wie dieser Aufgabe mithilfe digitaler Unterstützung auch im Sinne der Förderung durch das KZHG entsprochen werden kann, zeigt das Etikettiersystem Praxikett Designer von Mediaform.

Mit mehr als 1000 lizenzierten Zugriffen hat sich das Software Produkt als marktführende Lösung im Bereich Medikationskennzeichnung etabliert. Die Softwarelösung enthält mehr als 500 standardisierte, farbige Spritzenetiketten und ermöglicht die eindeutige Kennzeichnung von aufgezogenen Medikamenten unter Angabe von Wirkstoff, Konzentration und Einheit. So ist zu jeder Medikation immer sofort das passende Etikett vorhanden – einfach ausdruckbar durch Ein-Klick-Funktion und ganz ohne handschriftliche Ergänzungen oder Korrekturen. Zudem können sowohl das Herstellungsdatum und die -uhrzeit automatisch ausgegeben werden, was den gültigen Anforderungen der Apothekenbetriebsordnung entspricht. Etiketten-Inhalte können auch individuell gestaltet und mit selbst definierten  Zusatzinformationen versehen werden.    

Divi
Spritzenetiketten nach DIVI Standard kennzeichnen Foto: Mediaform


Verknüpfbar mit dem Unique-Device-Identification-Barcode

Dank der integrierten Scan-Funktion können Medikationsetiketten nicht nur schneller gedruckt werden, sondern erhalten eine zusätzliche Sicherheit bei der Zuordnung der Etiketten zu den entsprechenden Spritzen. Falsch beklebte Spritzen sind somit ausgeschlossen.

Der Praxikett Designer bietet die Möglichkeit, Medikamente mit Unique-Device-Identification-Barcode (UDI) direkt mit passenden Etiketten zu verknüpfen. So kann durch das Scannen der Ampulle sichergestellt werden, dass stets das passende Medikationsetikett gedruckt wird.

In 3 Schritten zu einer sicheren Medikation
In 3 Schritten zu einer sicheren Medikation Foto: Mediaform

 

Die Lösung gestattet auch das Einlesen, Drucken und Codieren von Patientendaten, beispielsweise für bestimmte Hochrisiko-Medikamente, die einen Abgleich per Bed-Side-Scanning und zum Cross-Check ermöglichen.

Mehr Informationen

Kontakt

Mediaform Informationssysteme GmbH

Borsigstraße 21
21465 Reinbek
Deutschland

040 727360 0

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht

 

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht