Personalia

Medos mit neuem CEO und CFO

08.10.2013 -

Medos mit neuem CEO und CFO. Zum 31. März ist Horst-Dieter Strüter auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausgeschieden und gibt seine Position als Medos-CEO ab.
Der Gründer und Vorstand des Langenselbolder IT-Dienstleisters bleibt dem Unternehmen allerdings als Senior Management Consultant verbunden.
In dieser Position unterstützt er auch den Wachstumskurs der schwedischen Ortivus, die Medos im Mai 2005 übernommen hatte, z.B. im Bereich Cross Marketing.
„Dieser Schritt war seit langem geplant. Nach 28 Jahren sollen andere das Ruder übernehmen. Mir ist es wichtig, auch weiterhin mit den Mitarbeitern und Kunden in engem Kontakt zu bleiben. Außerdem kann ich bei meiner neuen Aufgabe Medos auch weiter mitentwickeln.“
Die Position des CEO übernahm zum 1. April Dr. Dirk Bankamp, MBA. Der 40-jährige Mediziner hat bereits langjährige Erfahrungen im deutschen Gesundheitswesen und dem Gesundheits-IT-Markt.
Er stößt aus dem Health Sciences Mergers & Acquisitions Team der Ernst & Young Corporate Finance Beratung zu Medos.
Dr. Bankamp ist zugleich Mitglied im Managementteam der Ortivus AB.
Bereits seit 1. Februar zeichnet Lars Seidel, Diplom Wirtschaftsinformatiker, als CFO bei Medos für den kaufmännischen Bereich verantwortlich.
Er wird die Internationalisierungs- und Wachstumsstrategie innerhalb der Ortivus-Gruppe für den deutschsprachigen Raum mit vorantreiben und Medos entsprechend ausrichten.
Neben seiner Tätigkeit für internationale, börsennotierte Unternehmen war Seidel zuvor bei einer deutschen Großbank sowie für eine der vier großen, weltweit tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften aktiv.
Außer Dr. Dirk Bankamp und Lars Seidel bilden, wie in den vergangenen Jahren, Michael Strüter, verantwortlich für den Bereich Sales/ Marketing, Marco Strüter (Operation/ Organisation) und Jürgen Bodemeyer (Research/Development) das Management der AG.

www.medos.de

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus