Unternehmen

Meiko Gruppe: Hervorragende Geschäftsentwicklung 2010

01.02.2011 -

Meiko Offenburg, der bekannte Hersteller von gewerblicher Spültechnik und von Reinigungs- und Desinfektionsautomaten, hat 2010 das konsolidierte Umsatzvolumen auf 219 Mio. € (+ 9 % zum Vorjahr) steigern können und damit einen neuen Rekord in der 83-jährigen Unternehmensgeschichte erzielt. Meiko Maschinenbau und 22 Tochterunternehmen in aller Welt trugen dazu bei. Weltweit waren mehr als 1700 Menschen (Vorjahr 1600) bei einem Meiko Unternehmen beschäftigt

In Offenburg, dem Stammsitz und bedeutendsten Fertigungsstandort, konnten ein Auftragseingang von 145 Mio. € (+ 16 %) und ein Umsatz von 140 Mio. € (+ 5 %) erzielt werden.

Auch 2010 waren die Meiko-Produkte prämienwürdig. Beispielhaft seien der Innovationspreis in Gold des Verbandes der Fachplaner (VdF) und der vom Fachverband Gastronomie und Großküchenausstattung (GGKA) verliehene Preis als „Superpartner" und bester Spülmaschinenhersteller genannt.

Die Ende 2009 vorgestellte und 2010 erstmals ganzjährig verfügbare neue Transportmaschinengeneration M-iQ war höchst erfolgreich. Mit dieser weltweit einzigartigen Technologie begann eine neue Ära des Geschirrspülens. Deutlich niedrigere Betriebskosten bei höchster Umweltfreundlichkeit und hygienisch einwandfreien Ergebnissen überzeugten viele Kunden.

Die Erwartung für die Geschäftsentwicklung 2011 ist positiv, zumal die konjunkturellen Risiken eher geringer als im Vorjahr einzuschätzen sind. Der weitere Ausbau der Exportmärkte, aber auch Inlandssteigerungen sind erklärte Ziele bei Meiko.

Kontakt

MEIKO Maschinenbau GmbH & Co. KG

Englerstr. 3
77652 Offenburg
Deutschland

49 781 203 0
+49 781 203 1179

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus