27.06.2018
NewsPersonalia

MHA eröffnet neue Abteilung für Altersmedizin: Chefarzt wird Andreas Konermann

Das Marienhospital Ankum-Bersenbrück (MHA) der Niels-Stensen-Kliniken eröffnet zum 1. Juli eine neue Abteilung für Geriatrie (Altersmedizin). Chefarzt wird Andreas Konermann (56) aus Rotenburg.

„Wir möchten ältere Patienten nach einer akut behandelten Erkrankung oder Verletzung wieder fit für ihren Alltag machen“, erläutert Verwaltungsdirektor Christian Nacke das neue Angebot. Es umfasse neben pflegerischen Leistungen auch ein umfangreiches therapeutisches Spektrum: „Die Physiotherapeuten und Ergotherapeuten des Hauses werden in die Behandlung der Patienten eingebunden.“ Weiter gebe es eine regelmäßige Unterstützung der Behandlung durch Psychologen und Logopäden, die gemeinsam mit der Pflege und unter Leitung der Geriater „die optimalen Behandlungsverläufe für die Patienten erarbeiten und umsetzen“. Die Abteilung werde auf der frisch renovierten Station A eingerichtet und solle zunächst etwa 20 Betten führen. „Ein weiterer Ausbau der Abteilung ist für die Jahre 2019 und 2020 in Aussicht gestellt“, so Nacke.

Andreas Konermann war zuletzt Chefarzt am Heidekreis-Klinikum Soltau mit dem Leistungsspektrum Innere Medizin und Akutgeriatrie einschließlich Früh-Rehabilitation.

Der gebürtige Münsteraner hat in Erlangen Informatik, Humanmedizin sowie Health Business Administration studiert und war anschließend an verschiedenen Krankenhäusern tätig.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe in Ankum“, so der Familienvater zweier Kinder. Ihm sei die enge Zusammenarbeit mit den Kollegen im Haus sowie den niedergelassenen Ärzten sehr wichtig. Großen Wert lege er zudem auf das Gespräch mit den Patienten.

Kontaktieren

Niels-Stensen-Kliniken Bramsche
Hasestraße 16 - 18
49565 Bramsche
Telefon: +49 5461 805 0
Telefax: +49 5461 805 106

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.