IT & Kommunikation

Mit SHC+CARE und CONCAT einfach, schnell und sicher in die Telematikinfrastruktur

10.01.2022 - Rehabilitationseinrichtungen und Kliniken sind wichtige Säulen im Gesundheitswesen und benötigen eine effiziente Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI).

Bislang wurden überwiegend Arztpraxen, Krankenhäuser und Apotheken an die Telematikinfrastruktur angeschlossen. Ab sofort besteht mit der SMC-B Reha nun auch für Rehabilitations- und Vorsorgeeinrichtungen die Möglichkeit, sich an die TI anzuschließen.

Als Türöffner zur TI ist der Institutionsausweis (SMC-B) für Reha- und Vorsorgeeinrichtungen und Krankenhäuser ein zentraler Bestandteil. Mit der SMC-B können sich Leistungserbringer gegenüber Gesundheitsinstitutionen ausweisen und sind berechtigt, Versichertenstammdaten auf der E-Gesundheitskarte zu lesen und zu aktualisieren. Ohne eine SMC-B ist der Zugriff auf die TI nicht möglich.

Neben einer SMC-B ist nach den Vorgaben des Patientendaten-Schutzgesetzes auch ein Heilberufsausweis (HBA) zur Teilnahme an der TI erforderlich. Zusätzlich zu diesen Komponenten wird weitere Hard- und Software benötigt, um die Anwendungen der TI zu nutzen. Alle benötigten Komponenten können Sie über das TI-Bundle von SHC+CARE und der Concat AG beziehen.

Komponenten des TI-Bundles

Komponenten des TI-Bundles

Konnektor: Die von der gematik zugelassenen Konnektoren bilden das Herzstück Ihrer TI-Grundausstattung. Sie verbinden Ihr Primärsystem mit den Kartenlesegeräten und der Telematikinfrastruktur. Diese können Inhouse oder über ein externes Rechenzentrum der Concat AG verwendet werden.

VPN-Zugangsdienst: Über den VPN-Zugangsdienst ermöglicht der Konnektor den sicheren Austausch von Gesundheitsdaten mit anderen Teilnehmern. Die Concat AG ist seit 16.04.2018 von der gematik als Anbieter des VPN-Zugangsdienstes zugelassen.

eHealth-Terminal: Für das Einlesen von eGK, eHBA und SMC-B Karte benötigen Sie Kartenlesegeräte oder eHealth-Tastaturen.

eHBA + SMC-B: Leistungserbringer benötigen diese Ausweise, um sich gegenüber der TI zu authentifizieren und um medizinische Anwendungen wie eAU, ePA oder eRezept zu nutzen. Heilberufler können mit dem eHBA zum Beispiel Notfalldatensätze und Medikationspläne anlegen und Dokumente rechtssicher unterzeichnen. SHC+CARE ist der erste Anbieter für die SMC-B Reha.

KIM: Kommunikation im Medizinwesen (KIM) ist der neue Standard für die datenschutzkonforme, verschlüsselte Kommunikation und den Datenaustausch (eArztbrief, Befund, eAU etc.) zwischen allen Akteuren des Gesundheitswesens. Sie erhalten von uns KIM-E-Mail-Adressen mit unbegrenztem Datenvolumen für Mails und Dokumente. Die Concat AG ist seit 12.04.2021 von der gematik als KIM-Anbieter zugelassen.

Mit diesen Komponenten können Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen und Arztpraxen als Teilnehmer an der TI auf verschiedene Anwendungen zugreifen.

Anwendungen der Telematikinfrastruktur

Aktuell stehen folgende Anwendungen in der TI zur Verfügung:

  1. Kommunikation im Medizinwesen (KIM): sichere Kommunikation zwischen allen Leistungserbringern.
  2. Versichertenstammdatenmanagement (VDSM): Prüfung des Versichertenverhältnisses und bei Bedarf Aktualisierung der Versichertendaten.
  3. Notfalldaten-Management (NFDM): Speicherung von notfallrelevanten Gesundheitsdaten auf der eGK.
  4. E-Medikationsplan (eMP): Speicherung der Medikationsdaten auf der eGK.
  5. Elektronische Patientenakte (ePA): Speicherung der medizinischen Daten/Dokumentationen des Patienten.
  6. Elektronisches Rezept (eRP): Nutzung elektronischer Rezepte.

Nähere Informationen zu den Anwendungen der TI finden Sie hier.

Alles aus einer Hand

Als eines der führenden IT-Systemhäuser Deutschlands bietet die Concat AG Produkte & Services für die Telematik-Infrastruktur. Wir sind von der gematik als Anbieter des VPN-Zugangsdienstes und als Anbieter von KIM (Kommunikation im Medizinwesen) zugelassen. Gemeinsam mit Partnern haben wir seit 2018 knapp 6000 Arztpraxen und 300 Krankenhäuser, Klinikverbünde, MVZ und andere Einrichtungen des Gesundheitswesens an die TI angeschlossen. Unser eigenes Technikteam erbringt im Bedarfsfall Service- und Supportleistungen.

SHC+CARE ist der schnellste und preiswerteste Anbieter für die elektronischen Heilberufsausweise (eHBA) der neuesten Generation und bietet mit dem SHC+CARE-Portal Instituten langfristig einen kompletten Überblick über den Status jedes einzelnen angestellten Heilberufler Neben dem Institutionsausweis (SMC-B) für Krankenhäuser und Vorsorge- und Rehabilitationseinrichtungen ist SHC+CARE aktuell der einzige Anbieter der SMC-B Reha. Diesen können Sie exklusiv hier bestellen.

 

Kontakt

SHC+CARE

Konrad-Adenauer-Allee 15
86150 Augsburg
Deutschland

+49 821 599 997 07

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!