Personalia

Neuer Ärztlicher Direktor Dr. Alexander Menzer

25.01.2022 - Mikrobiologie und Krankenhaushygiene haben wachsende Bedeutung für die Patientensicherheit.

Seit 21.01.2022 hat Dr. Alexander Menzer (40) das Amt des Ärztlichen Direktors des Instituts für Klinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene von Dr. Sabine Gfrörer übernommen. Die RKH Kliniken hatten mit der Etablierung eines eigenständigen Instituts zum 01.07.2020 der wachsenden Bedeutung dieser Fachgebiete Rechnung getragen. Dies hat sich gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie bewährt, welche die Krankenhäuser vor große Herausforderungen stellt und ein hohes Maß an Expertise in der Krankenhaushygiene erfordert. Das Institut ist in allen RKH Kliniken vertreten und unterstützt die medizinischen Fachabteilungen mit Infektionsmedizin und Virologie, diagnostischer und klinischer Mikrobiologie und effektiven Hygienemaßnahmen bei der Vermeidung von Infektionen.

Der Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie war nach seiner Tätigkeit als Krankenhaushygieniker an der Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz zuletzt Leitender Arzt für Hygiene und Mikrobiologie im Katholischen Klinikum Koblenz-Montabaur. „Ich verstehe das Institut für Klinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene als Partner für alle medizinischen Fachabteilungen, um das Auftreten und die Verbreitung von Infektionen zu vermeiden“, so Dr. Alexander Menzer, der sich auf die neue Herausforderung freut.

Kontakt

Regionale Kliniken Holding RKH GmbH

Posilipostr. 4
71640 Ludwigsburg

+49 7141 99 90
+49 7141 99 60919

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus