25.10.2017
NewsPersonalia

Neuer Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling

Dr. Nikolai von Schroeders neuer Vorstandsvorsitzender

  • Neuer Vorstandsvorsitzender der DGfM, Dr. Nikolai von SchroedersNeuer Vorstandsvorsitzender der DGfM, Dr. Nikolai von Schroeders
  • Neuer Vorstandsvorsitzender der DGfM, Dr. Nikolai von Schroeders
  • Gesamtvorstandt (v.l.n.r.):  Gerrit Frühauf, Dr. Claus Wolff-Menzler, Dr. Bettina Beinhauer, Dr. Nikolai von Schroeders, Dr. Ulf Dennler, Dr. Erika Raab, Thorsten Günther, Dirk Hohmann, Dr. Norbert von Depka, Jannis Radeleff

Dr. Nikolai von Schroeders wurde am 20. Oktober 2017 in Frankfurt zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling e.V. (DGfM) gewählt.

Er löst damit Herrn Dr. Erwin Horndasch ab, der aus dem Vorstand ausscheidet. Den stellvertretenden Vorsitz hält weiterhin Dr. Erika Raab. Die DGfM setzt in der neuen Legislaturperiode einen zusätzlichen Fokus auf die qualitätsorientierte Vergütung und damit auf Themen der Qualitätssicherung.

Zur Person

Herr Dr. von Schroeders ist Arzt und Gesundheitsökonom und seit 15 Jahren im Medizincontrolling aktiv. Seit 2007 ist er Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Medizincontrolling und war von 2009 bis 2015 stellvertretender Vorstandsvorsitzender. Er ist Geschäftsführer der DLMC GmbH und Leiter des Medizincontrollings im Krankenhaus Agatharied.

Team

Vorstandsvorsitzender: Dr. Nikolai von Schroeders

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende: Dr. Erika Raab

Generalsekretär: Dirk Hohmann

Finanzvorstand: Gerrit Frühauf

Schriftführer: Jannis Radeleff

Beiräte: Dr. Claus Wolff-Menzler, Dr. Ulf Dennler, Dr. Norbert von Depka, Thorsten Günther
              und Dr. Bettina Beinhauer

Die Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling (DGfM) unterstützt die Interessen der im Medizincontrolling tätigen Personen durch fachliche und organisatorische Förderung und wissenschaftliche Weiterentwicklung des Medizincontrollings, die Förderung der öffentlichen Gesundheitsversorgung, die Förderung der Aus- und Weiterbildung der im Medizincontrolling tätigen Personen sowie die Beteiligung am gesundheitspolitischen Diskurs.

Kontaktieren

Deutsche Gesellschaft für Medizincontrolling


Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.