Aus den Kliniken

Neues Leben in der Altstadt

AlexA lässt das ehemalige Hotel Schwarzes Ross zu einem neuen Wohn- und Pflegequartier umbauen und wiederbelebt damit eine zuletzt leerstehende denkmalgeschützte Immobilie in der Naumburger Altstadt.

30.06.2022 - Die Bauarbeiten auf dem Grundstück an der Wenzelsstraße 21 am Rande der Altstadt verraten es: hier entsteht etwas Neues. Auf dem großen Gelände mit seinen historischen und denkmalgeschützten Bauten, die einst das Hotel Schwarzes Ross beherbergten, wird nach Planung des späteren Betreibers AlexA Pflege aus Berlin im Sommer 2023 ein modernes Wohn- und Pflegequartier eröffnen.

„Wir werden hier 19 moderne Appartements des Betreuten Wohnens, eine Tagespflege mit 20 Plätzen sowie zwei betreute Senioren-Wohngemeinschaften mit je 10 Plätzen anbieten“, beschreibt Kerstin Bandke von AlexA das Vorhaben. Die Naumburgerin ist Residenzleiterin der bereits seit Jahren in Naumburg etablierten Seniorenresidenz von AlexA (im Wenzelsring) und wird auch das neue Pflegequartier leiten. Bandke betont ihre Freude darüber, dass sich das Modernisierungsprojekt, das auch auf Grund der zu beachtenden Denkmalschutzpflichten eine längere Planungsphase durchlief, nun endlich in der Bauphase befindet. „Der Bedarf an kombinierten altersgerechten Wohn- und Pflegeangeboten ist nach wie vor sehr groß, deshalb freuen wir uns hier in der Altstadt einem zuletzt verlassenen aber traditionsreichem Haus wieder neues Leben einzuhauchen“, so Bandke.

Für die bauliche Umsetzung des anspruchsvollen Revitalisierungsvorhaben sind regionale Baupartner betraut, koordiniert durch den Naumburger Planungsarchitekten Christian Wittenbecher (MAZ Planungsgesellschaft mbH). Dem Denkmalschutz will man dabei umfangreich Rechnung tragen und die straßenseitigen Baukörper im bekannten Erscheinungsbild neu erstrahlen lassen und mit französischen Balkonen aufwerten. Innen wird man den Marmor, die alten Holztreppen sowie die Bleiglasfenster in altem Schick wiederherstellen lassen. Auf der Hofseite wird ein moderner Flachbau neu ergänzt. Mehr als zeitgemäß wird auch das Angebot von Sicherheits- und Assistenzfunktionen in

den vier Wänden sein. So wird AlexA alle Wohnungen mit einem sensorgestützten Sicherheitssystem ausstatten, dass typische kritische Alltagssituationen aus dem häuslichen Umfeld erkennt und, wenn nötig, Hilfe auslöst. Unter einem Dach werden dann verschiedene Wohn- und Pflegeformen angeboten, „die den sich verändernden Wohn- und Pflegebedürfnissen unserer Mieter:innen entgegenkommen“ erklärt Kerstin Bandke das Konzept. „Wichtig ist uns, dass unsere Mieter:innen ein Höchstmaß an Selbstständigkeit bei uns leben können und Pflege, wenn notwendig, dazubekommen können.“

Die Fertigstellung und Eröffnung ist für den Sommer 2023 geplant. Interessent:innen können sich bereits jetzt bei Kerstin Bandke (naumburg@alexa- pflege.de) unverbindlich anmelden.

Kontakt

AlexA Pflege

Rudower Chaussee 12
12489 Berlin
Deutschland

Tel: +49 30 726 26 68-95
Tel: +49 30 726 26 68-99

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus