Unternehmen

NEXUS berichtet starken Umsatz- und Ergebnisanstieg im ersten Quartal 2015

15.05.2015 -

Die auf klinische Software spezialisierte NEXUS AG konnte im ersten Quartal 2015 den Umsatz um 22,4 % und das Ergebnis vor Steuern und Zinsen um 17,3 % steigern. Die langjährige und nachhaltige positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung der NEXUS Gruppe konnte damit weiter fortgesetzt werden.

Im ersten Quartal 2015 stieg der Umsatz um 22,4 % von rd. 18,6 Mio. € auf rd. 22,8 Mio. €. Im Geschäftsbereich Healthcare Software betrug der Umsatzanstieg 27,1 %, auf rd. 21,2 Mio. € (Q1-2014: rd. 16,7 Mio. €). Das Segment Healthcare Service erreichte im ersten Quartal 2015 einen Umsatz von rd. 1, 6 Mio. € nach rd 1,9 Mio. € (Q1-2014) und damit 17,3 % weniger als im Vorjahr.

Der Anteil des internationalen Geschäftes am Umsatz betrug im ersten Quartal 51,6 % (Q1-2014: 45,9 %) und stieg auf rd. 11,8 Mio. € nach rd. 8,5 Mio. € im Vorjahr. In den Zahlen sind die Umsätze der erstmals konsolidierten Tochtergesellschaft NEXUS/NEDERLAND enthalten.

Das Ergebnis nach Steuern und Zinsen (EBIT) in Höhe von rd. 2,1 Mio. € hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Q1-2014: 1,8 Mio. €) um 17,3 % verbessert. Das EBITA verbesserte sich um 42,1 % von rd. 2,8 Mio. € (Q1-2014) auf rd. 4,0 Mio. €. Das EBITDA stieg im Berichtszeitraum auf rd. 4,3 Mio. € (Q1-2014: rd. 3,5 Mio. €) um 25,2 %. Der Konzernüberschuss beträgt für das erste Quartal 2015 auf 2,1 Mio. € nach rd. 1,8 Mio. € (Q1-2014) und stieg damit um 15,6 %.

 

Kontakt

Nexus AG

Auf der Steig 6
78052 Villingen-Schwenningen

+49 7721 8482 0
+49 7721 8482 99

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus