Aus den Kliniken

Nikolaus und Superhelden seilen sich vom Dach der Städtischen Kliniken Mönchengladbach ab

08.12.2022 - Am 6. Dezember kam der Nikolaus in die Städtischen Kliniken Mönchengladbach und das sogar gleich zwei Mal.

Einer von beiden Nikoläusen sorgte jedoch für besonders viel Aufsehen: Die Feuerwehr Mönchengladbach seilte am Nikolausmorgen Superhelden und einen als Nikolaus verkleideten Höhenretter vom Dach des rund 60 Meter hohen Haupthauses aus dem 15. Stockwerk ab. Kleine und große Zuschauer verfolgten das weihnachtliche Spektakel zahlreich.

Neben Geschenken für die Patientinnen und Patienten der Klinik für Kinder und Jugendliche hatte der Nikolaus selbst gemalte Bilder mit Genesungswünschen von der Kindertagesstätte Hephalino mit dabei und überreichte sie stellvertretend an Petra Coenen, eine der Pflegedienstleiterinnen der Städtischen Kliniken Mönchengladbach. „Ärzte und Pflegende leisten in dieser herausfordernden Zeit unglaubliches, in der Kinderklinik und auch in allen anderen Klinikbereichen. Wir sind der Feuerwehr und allen Beteiligten wirklich sehr dankbar für diese willkommene Abwechslung mit gleich zwei Highlights an einem Tag, die unseren Patienten und unserem Personal viel Freude bereitet haben“, so Petra Coenen.

Doch der Nikolaus kam nicht allein: Neben ihm seilten sich weitere der insgesamt acht Höhenretter der Feuerwehr – verkleidet als Superman, Batman und Grobi – an der Fassade ab. Mit dieser Aktion beteiligt sich die Sondereinsatzgruppe Höhenrettung der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach an einer bundesweiten Aktion der Feuerwehr-Spezialeinheiten. Die Feuerwehr Hamburg hatte dazu aufgerufen, Kinderkliniken zu besuchen, um den kleinen Patienten eine Freude zu bereiten und sie vom Klinikalltag abzulenken.

Die Städtischen Kliniken Mönchengladbach und auch die Feuerwehr Mönchengladbach waren sofort „Feuer und Flamme“ für diese tolle Idee. „Es ist schön, dass wir auf diese Weise einerseits den Patienten eine Freude machen und andererseits den Menschen die unverzichtbare Arbeit des Höhenrettungsdienstes näherbringen können“, so Dirk Schattka, Leiter der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Am Nachmittag schaute ein weiterer Nikolaus außerdem noch im Außenbereich der Kaffeebar vorbei und bekam von den kleinen Besuchern das ein- oder andere Gedicht zu hören. Für sie gab es anschließend zur Belohnung eine süße- oder kuschelige Überraschung.

Kontakt

Städtische Kliniken Mönchengladbach GmbH

41239 Mönchengladbach
Deutschland

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht

 

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht