Unternehmen

Ophardt Hygiene gibt neuen CEO bekannt

30.10.2023 - Die Ophardt Unternehmensgruppe leitet mit der Ernennung von Ken Friesen als neuen Chief Executive Officer (CEO) ihre nächste Wachstumsphase ein.

Ken Friesen ist der dritte CEO seit Gründung von Ophardt Hygiene im Jahr 1962. Damit wird das Unternehmen erstmals in seiner Historie nicht vom Eigentümer geführt.

In seiner bisherigen Position als Chief Finance Officer (CFO) hat sich Ken Friesen bei Ophardt als außergewöhnlich kooperative und zielstrebige Führungspersönlichkeit erwiesen. Seit seinem Start bei Ophardt im Jahr 2016 hat er zudem ein tiefes Verständnis für die Kerntechnologien, Fertigungsverfahren und Produktstrategien entwickelt und verstanden, wie diese Teile für den Erfolg des Unternehmens zusammenhängen. Daneben treibt er über alle Ophardt Standorte hinweg zukunftsorientierte Projekte und Innovationen im Bereich der Digitalisierung mit Leidenschaft voran.

Ken Friesen löst Heiner Ophardt als CEO ab, der sich intensiv auf die Unternehmensvision und Innovationen fokussiert und weiterhin eine Schlüsselrolle im Unternehmen einnimmt. „Wir müssen die Innovationszyklen von Jahre auf Monate verkürzen und unsere Innovationen mit einer wirtschaftlichen, volumenorientierten Produktion verbinden”, erklärt Firmeneigentümer Heiner Ophardt und führt fort, “Ken ist mit seinem Streben nach höchsten Qualitätsstandards durch Transparenz, intelligenter Planung und schneller Umsetzung die ideale Person, um diese Entwicklungen voranzutreiben.“

Starke Führungspersönlichkeit mit Erfolg und Erfahrung

Vor seiner Anstellung bei Ophardt arbeitete Ken Friesen über 20 Jahre erfolgreich in verschiedenen Positionen bei General Electric (GE) in Nordamerika. Hervorzuheben sind seine Verantwortlichkeiten als CFO und General Manager von GE Oil and Gas in Kanada und zuvor bei GE Lighting in Cleveland, Ohio, in denen er durch strategisches Geschick und eine fokussierte Arbeitsweise maßgeblich zum Wachstum der Geschäftsbereiche beitrug.

Friesens Zeit bei GE war von grenzübergreifenden, internationalen Projekten geprägt, wodurch er über einen langen Zeitraum das Zusammenwirken von verschiedenen Kulturen und Märkte in allen Facetten verstehen lernte. Diese Erfahrung bringt er seit seiner Zeit bei Ophardt Hygiene tagtäglich ein und arbeitet mit den verschiedenen Standorten in Asien, Nordamerika und Europa eng zusammen.

„Wir wissen um unseren Stellenwert in der Hygienebranche und spüren das große Vertrauen, dass unsere Partner in die Produkte und Technologie haben.“, unterstreicht Ken Friesen und setzt fort: „Ophardt hat eine lange Tradition in der Entwicklung von Innovationen, die weltweit zur Verbesserung der Hygienestandards beitragen. Ich freue mich, dass wir diese Tradition mit unserer kürzlich eingeführten Smart From The Start-Strategie weiter fortsetzen und die Vorteile digitaler Lösungen noch mehr Menschen erreichen.“

Friesen sieht Ophardt als „agiles, produktorientiertes Unternehmen, mit einer flachen Organisationsstruktur“ und bringt Produktmanager in das höchste Entscheidungsgremium, um Strategien festzulegen, kontinuierlichen Fortschritt zu gewährleisten und existierenden sowie zukünftigen Kunden weiterhin marktführende Hygienelösungen anzubieten.

Kontakt

Ophardt Hygiene-Technik

Lindenau 27
47661 Issum

+49 2835 18 0
+49 2835 18 189

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

MICROSITE Gesundheits-technologie

Lesen Sie hier