Ophardt Hygiene Monitoring System als „IÖB-tauglich“ ausgezeichnet

Plattform der österreichischen Bundesbeschaffung (BBG) bringt Beschaffer und innovative Unternehmen zusammen

  • Ophardt Hygiene Monitoring System (OHMS)Ophardt Hygiene Monitoring System (OHMS)

Das Ophardt Hygiene Monitoring System (OHMS), europaweit führendes Komplettsystem für elektronisches Händehyiene Monitoring im medizinischen Bereich, wurde in Österreich als „IÖB-tauglich“ ausgezeichnet.

Damit wird OHMS auf dem „Marktplatz Innovation“ (www.innovationspartnerschaft.at) der IÖB-Servicestelle (Innovationsfördernde öffentliche Beschaffung) gelistet.
Die IÖB-Servicestelle gehört zur österreichischen Bundesbeschaffungsbehörde (BBG). Zu den Kunden der BBG zählen nicht nur die Bundesdienststellen in Österreich, sondern auch alle Bundesländer und jede dritte österreichische Gemeinde. Auch ein Großteil der ausgegliederten Unternehmen, Universitäten und Gesundheitseinrichtungen greift bereits auf die Angebote der BBG zurück. Im Jahr 2016 wurden rund 1,34 Mrd. € über die Verträge der BBG abgewickelt.

„Wir freuen uns, als erster Anbieter im Bereich elektronisches Händehygiene Monitoring auf der IÖB Innovationsplattform präsent zu sein. Mit dem Ophardt Hygiene Monitoring System® können Krankenhäuser die Händehygiene als wichtige Grundlage für eine qualitativ hochwertige Patientenversorgung objektiv messen und nachhaltig verbessern“, so Hendrik Rosery, Head of Sales Hygiene Compliance Solutions bei Ophardt Hygiene.
 

Kontaktieren

Ophardt Hygiene-Technik
Lindenau 27
47661 Issum
Telefon: +49 2835 18 0
Telefax: +49 2835 18 189

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.