Hygiene

Paracelsus Klinik am Silbersee erhält Gold-Zertifikat der „Aktion saubere Hände“

11.05.2022 - Klinik in Langenhagen erfüllt strenge Kriterien der bundesweiten Hygiene-Initiative.

Die Paracelsus Klinik am Silbersee in Hannover-Langenhagen hat das Gold-Zertifikat der „Aktion Saubere Hände“ verliehen bekommen. Sie ist damit eine von insgesamt nur 16 Kliniken in ganz Niedersachsen, die diese Auszeichnung für herausragende Hygienemaßnahmen aktuell führen dürfen. „Wir sind sehr stolz auf dieses außergewöhnliche Zertifikat“, freut sich Priv.-Doz. Dr. Karolin Graf, Leiterin des Zentralinstituts für Krankenhaushygiene der Paracelsus Kliniken und gleichzeitig Verantwortliche für die Hygiene in Langenhagen. „Unsere Mitarbeiter haben sich sehr ins Zeug gelegt, um die strengen Kriterien zu erfüllen. Dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.“ Die Paracelsus Klinik am Silbersee ist der erste Standort im Paracelsus-Konzern, der das Zertifikat in Gold erhält. An der „Aktion Saubere Hände“ beteiligen sich bundesweit alle 14 Akutkliniken von Paracelsus und ein großer Teil der Reha-Kliniken des Konzerns.

Handschuhe allein genügen nicht für die Handhygiene

„Die Zertifizierung kommt zeitlich genau passend zum 5. Mai, dem internationalen Tag der Handhygiene“, freut sich auch Klinikmanager Carsten Riedel. „Am und im Umfeld dieses Tages weisen wir alle Beschäftigten jedes Jahr auf die Bedeutung der Handhygiene insbesondere zur Bekämpfung von Krankenhauskeimen hin. Wir wollen daran erinnern, dass die Händehygiene eine der wichtigsten Instrumente ist, um eine Übertragung von Krankheitserregern zu vermeiden.“ In diesem Jahr stellt der Aktionstag bei Paracelsus die Aufklärung rund um die Verwendung von Einmalhandschuhen in den Mittelpunkt. Unter dem Motto „Handschuhe sind auch keine Lösung! … jedenfalls nicht immer“ – will die Leitung der Paracelsus-Kliniken alle Mitarbeiter darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Handdesinfektion auch beim Tragen von Einmalhandschuhen ist. Mit einem eigenen Plakat und Aufrufen in internen und sozialen Medien wirbt sie für eine einfache und zugleich effektive Alltagshygiene.

Über die „Aktion Saubere Hände“

Die „Aktion Saubere Hände" ist eine nationale Kampagne zur Förderung der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen. Ihr Ziel ist die Etablierung und Verbesserung der hygienischen Händedesinfektion in allen Einrichtungen des Gesundheitswesens. Die Aktion zeichnet Gesundheitseinrichtungen, die sich besonders intensiv um die Händehygiene bemühen, mit Zertifikaten in den Klassen Bronze, Silber und Gold aus. Um ein Zertifikat zu erreichen, müssen die Krankenhäuser strenge Kriterien erfüllen, die vom Aktionsbündnis vorgegeben werden. Voraussetzungen sind u.a. regelmäßige Hygieneschulungen der Mitarbeiter, die Etablierung einer Lenkungsgruppe Hygiene und eine entsprechende Ausstattung mit Desinfektionsspendern, um einen effektiven Desinfektionsmitteleinsatz zu gewährleisten. Im Rahmen der Zertifizierung wird dokumentiert, wie hoch der Desinfektionsmittelverbrauch ist und wie gut die Mitarbeiter einer Klinik auf den Intensiv- und Normal-Stationen in der Alltagsroutine mit der Händehygiene umgehen. Diese Compliance-Beobachtungen (mindestens 200 auf jeweils drei Stationen sind erforderlich) werden bei spontanen Terminen durch Mitarbeiter der Klinikhygiene genutzt, um die fünf Indikationen der Händehygiene per App und Tablet zu protokollieren: vor dem Patientenkontakt, vor einer aseptischen Tätigkeit, nach Kontakt mit potenziell infektiösem Material, nach Patientenkontakt und nach der unmittelbaren Patientenumgebung. „Das ist eine sehr anspruchsvolle Tätigkeit“, bestätigt Dr. Karolin Graf. „Das ‚Gold Zertifikat‘ unterstreicht die hervorragende Betreuung und fachliche Kompetenz unseres Hygiene-Teams, allen voran durch unsere Hygienefachkraft in der Pflege, Helene Vespermann, die hier seit mehr als 26 Jahren im Einsatz ist. Wir freuen uns sehr über das Zertifikat des Aktionsbündnisses und sehen es als Bestätigung für eine optimale hygienische Betreuung unserer Patienten.“

Kontakt

Paracelsus Kliniken

Osnabrück
Deutschland

01768578

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus