Gesundheitspolitik

ParkinsonNetzwerk Ostsachsen wird mit 6,8 Mio. € gefördert

Nachhaltiges Versorgungskonzept auf Basis innovativer digitaler Plattform

27.01.2020 -

Im Beisein von über 400 Parkinson-Patienten übergab der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer am 23. Januar in der Lausitzhalle Hoyerswerda den Förderbescheid für das ParkinsonNetzwerk Ostsachsen, kurz PANOS. Das Projekt will die gleichberechtigte und rechtzeitige Versorgung von Parkinsonpatienten mithilfe eines digitalen Konzeptes ermöglichen. Als Konsortialführer des intersektoralen und multidisziplinären Konsortiums entwickelt das Institut für Angewandte Informatik (InfAI) die dafür benötigte digitale Anwendungsplattform. Das vom Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden maßgeblich mit initiierte Projekt etabliert ein digital unterstütztes und nachhaltiges Versorgungskonzept mit Fokus auf die Krankheitsspätphase.

Kontakt

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus ­Dresden

Fetscherstr. 74
01307 ­Dresden
Deutschland

+49 351 458 0
+49 351 458 4340

Institut für Angewandte Informatik (InfAI) e.V.

Goerdelerring 9
04109 Leipzig

+49 3412290370

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus