-News-

Partnerschaft für bessere Gesundheitsversorgung: Manchester University NHS Foundation Trust und Siemens Healthineers

30.01.2021 - Value Partnership soll die Gesundheitsversorgung im Großraum Manchester ausbauen und verbessern

Der Manchester University NHS Foundation Trust (MFT) und Siemens Healthineers haben eine 15-jährige strategische Technologie- und Strategiepartnerschaft vereinbart. Diese langfristige Partnerschaft (Value Partnership) umfasst die Planung, Installation und Wartung von 222 medizintechnischen Geräten mit rund 350 geplanten Neuinstallationen über die Laufzeit des Vertrags. Ein Team von Siemens Healthineers wird vor Ort die zentrale Anlaufstelle für alle technologiebezogenen Angelegenheiten sein und so die garantierte Leistungsfähigkeit der Geräte sicherstellen. Dies vereinfacht die administrativen Prozesse für den MFT. Die Partnerschaft umfasst auch Trainingsprogramme für die Anwender der medizinischen Bildgebung. Der MFT erhält über die Vertragslaufzeit finanzielle Planungssicherheit und kann die Verfügbarkeit der medizinischen Geräte erhöhen. Die moderne Ausstattung soll die Patientenversorgung verbessern, der wachsenden Nachfrage nach Bildgebung gerecht werden sowie die Zufriedenheit der Mitarbeiter erhöhen und die Patientenerfahrung verbessern. Diese langfristige Partnerschaft wird die Transformation der Versorgung im Großraum Manchester - und allen Gemeinden, die der MFT versorgt - ermöglichen. Auch die Mitarbeiter des MFT werden für künftige Pandemien und Infektionskrankheiten besser vorbereitet sein. Der Auftrag hat ein Volumen von rund 140 Millionen Euro.

„Das ist viel mehr als einfach nur ein Vertrag. Es ist eine 15-jährige Value Partnership und eine Zusammenarbeit, die es uns ermöglicht, den Menschen im Großraum Manchester die beste Versorgung zu bieten“, sagt Catherine Walsh, Divisional Director of Imaging beim MFT. „Die Nachfrage nach unseren Bildgebungs-Services steigt jedes Jahr um fünf bis zehn Prozent. Trotzdem mussten wir zuletzt unser Angebot reduzieren, um uns besser auf COVID-19 einstellen zu können. Diese neue Partnerschaft stimmt uns zuversichtlich, dass wir weiterhin in die neueste Technologie investieren können, mit der Flexibilität, sie jetzt und in Zukunft an unsere Bedürfnisse anzupassen. Alle damit verbundenen Aspekte wie Wartung und Budgetierung sind berücksichtigt. Letztendlich können wir uns dank der Partnerschaft darauf konzentrieren, die beste Patientenerfahrung zu bieten, gleichzeitig führende Talente zu gewinnen und zu halten, sowie Mitarbeiter weiter zu entwickeln, um ihr volles Potenzial zu erschließen“, so Walsh.

„Wir freuen uns, diese große Partnerschaft mit MFT eingehen zu können, um die Transformation der Versorgung zu unterstützen und die Modernisierung und Digitalisierung der Medizintechnik in ihren Krankenhäusern voranzutreiben, von der Patienten im Großraum Manchester direkt profitieren werden“, sagt Bernd Ohnesorge, President Europe, Middle East and Africa bei Siemens Healthineers. „Diese Value Partnership ist eine der größten und umfassendsten, die Siemens Healthineers bisher in Europa eingegangen ist. Sie wird auch als Beispiel dafür dienen, wie innovative Partnerschaftslösungen die Versorgung von Gesundheitsdienstleistern weltweit verändern können.“

Der Manchester University NHS Foundation Trust betreibt neun Krankenhäuser im Großraum Manchester und ist ein führender Anbieter von spezialisierten Gesundheitsdienstleistungen. Mit einem Umsatz von etwa 1,8 Milliarden Euro, über 2.200 Betten und mehr als 21.000 Mitarbeitern ist er der größte NHS Trust im Vereinigten Königreich.

Die Zusammenarbeit mit dem MFT ist eine langfristige Partnerschaft, die es Gesundheitsdienstleistern ermöglichen soll, ihre Geschäftsabläufe zu optimieren, ihre Fähigkeiten zu erweitern und Innovationen voranzutreiben. Sie stützt sich auf das gesamte Portfolio von Siemens Healthineers, um einen Mehrwert über die Ausrüstung hinaus zu schaffen. Das Design der Value Partnerships richtet sich ausschließlich nach den Bedürfnissen des Kunden. Ein Managed Equipment Service (MES) ist eine maßgeschneiderte Value-Partnership, die Folgendes bietet: Outsourcing von Ausrüstungseigentum, -risiko und -verantwortung; zukunftssicherer Zugang zu moderner, richtig dimensionierter Technologie; Mehrwertdienste, die sich mit dem breiteren klinischen Umfeld befassen, und eine festgeschriebene, einheitliche Zahlung. Siemens Healthineers hat mit vielen Gesundheitsdienstleistern weltweit Value Partnerships geschlossen. Jüngste Beispiele für sind: Hamilton Health Sciences in Kanada, das University of Missouri System in den USA, die Dallah Health Company in Saudi-Arabien und das Städtische Krankenhaus Braunschweig.

Kontakt

Siemens Healthineers

Henkestr. 127
91052 Erlangen

+49 9131 84 2215
+49 9131 842000

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus