Personalia

PD Dr. Christian Knorr leitet Klinik für Kinderchirurgie am Krankenhaus Barmherzige Brüder – Klinik St. Hedwig

30.07.2015 -

Anfang August übernimmt Privatdozent Dr. Christian Knorr die Leitung der Klinik für Kinderchirurgie an der KUNO-Klinik St. Hedwig. Dr. Knorr ist sowohl ein ausgewiesener Spezialist für Neu- und Frühgeborenenchirurgie als auch für minimalinvasive Kinderchirurgie. Seine persönlichen Schwerpunkte liegen vor allem in der Bauch-, Leber- und Trichterbrustchirurgie.

Dr. Knorr war schon dreieinhalb Jahren als Oberarzt in der Klinik St. Hedwig tätig. Zusätzlich zu dieser Tätigkeit stellte der Kinderchirurg sein fachliches Können in den letzten Jahren auch weiteren Kliniken der Region zur Verfügung: Aufgrund von Kooperationen zwischen der Hedwigsklinik und der Pädiatrischen Onkologie des Regensburger Universitätsklinikum beziehungsweise dem Perinatalzentrum Nordostbayern Amberg-Weiden operierte er auch hier erkrankte Kinder sowie Neugeborene mit Fehlbildungen. Im Amberger Klinikum St. Marien und im Klinikum Weiden hielt er außerdem wöchentliche Spezialsprechstunden ab. Zuletzt war er kommissarischer Leiter der Kinderchirurgie an der Klinik St. Hedwig.

„Mit Dr. Knorr konnten wir einen neuen Chefarzt mit hoher Flexibilität, großem Fachwissen sowie besonderer Führungsstärke für uns gewinnen“, erklärt Krankenhaus-Geschäftsführerin Sabine Beiser. „Er hat sich in einem aufwändigen Berufungsverfahren gegen andere hochkarätige Bewerber einstimmig durchgesetzt.

Die Klinik St. Hedwig bietet das gesamte Spektrum der Kinderchirurgie an. Allein in der Chirurgie von Frühgeborenen besitzt die Klinik St. Hedwig mit ihrem universitären Perinatalzentrum Level 1 ein sehr großes Einzugsgebiet. Durch die Mitversorgung des nordostbayerischen Perinatalzentrums Amberg-Weiden kümmert sich die Kinderchirurgie um die 5000 Geburten im Jahr. Dr. Knorr möchte die Leistungsbereiche seiner Klinik weiter vertiefen und bestimmte Spezialgebiete wie die Kinderorthopädie und die Viszeralchirurgie etablieren. „Ich denke hier beispielsweise an die Versorgung von Kindern mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen oder an einen Ausbau unseres schon bestehenden Zentrums für Trichterbrustchirurgie. Auch die minimal-invasive Kinderchirurgie soll einer unserer Schwerpunkte werden“, erklärt der neue Chefarzt. Dr. Knorr, welcher seine fachliche Ausbildung am Klinikum der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg erlangt hat, blickt auf langjährige Erfahrung im Bereich der minimalinvasiven Kinderchirurgie zurück.

Die gute Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten ist ihm ganz besonders wichtig. „In den drei Jahren, während ich in Amberg - Weiden die wöchentliche Spezialsprechstunde aufgebaut habe, habe ich gemerkt, wie wichtig es ist, engen Kontakt zu den niedergelassenen Kollegen zu halten“, stellt er heraus. Er plant daher regelmäßige Fachfortbildungen nicht nur für die Ärzte, sondern auch für die Pflege und Medizinischen Fachangestellten an der Hedwigsklinik anzubieten.

Der neue Chefarzt Dr. Knorr ist verheiratet und hat Zwillingsbuben, die auch als Frühchen in der Klinik St. Hedwig zu Welt kamen. „Ich bin daher auch schon privat ein Stück des Weges gegangen, den einige der Eltern hier bei uns im Perinatalzentrum gehen müssen“, betont Dr. Knorr. „Das trägt viel zum besseren Verständnis der Sorgen und Ängste der betroffenen Eltern bei.“ Privat versucht er regelmäßig Sport zu treiben. Doch an erster Stelle steht für ihn seine Familie.

Kontakt

Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg

Prüfeninger Straße 86
93049 Regensburg

+49 941 369 0
+49 941 369 1115

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus