Unternehmen

Philips und Medavis forcieren die digitale Vernetzung in Gesundheitseinrichtungen

09.11.2011 -

Philips Healthcare und Medavis haben eine internationale Kooperation zum Vertrieb und Support der Produkte medavis RIS und portal4med in ausgewählten Märkten vereinbart.

Inhalt der Vereinbarung sind unter anderem die Kombination von medavis RIS (Radiologie Informations Systemen) und Philips PACS-Lösungen (Picture Archiving und Communication Systems) um mit diesem Kooperations-Konzept die Märkte in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Schweden, Norwegen, Dänemark und Belgien besser bedienen zu können.

Die Vertriebsvereinbarung erweitert Philips Portfolio an IT-Lösungen für die Radiologie und bietet den Kunden eine zukunftssichere, digitale Kommunikations-Infrastruktur. Medavis GmbH mit Sitz in Karlsruhe (Deutschland), ist führend in der Entwicklung von IT-Systemen für die Radiologie, deren Software-Lösungen sowie in der Bereitstellung eines erstklassigen Kundenservices. Bereits in der Vergangenheit haben beide Unternehmen erfolgreich zusammengearbeitet.

An den Partner Philips Healthcare hat Jörg Dittrich, Geschäftsführer von Medavis, hohe Erwartungen: „Wir freuen uns über die Bestätigung durch Philips. Es bedeutet uns viel, dass ein derart erfahrenes und global präsentes Unternehmen sich nach gründlicher Recherche für medavis entscheidet. Hierin sehen wir unsere Bemühungen, hochwertige innovative Produkte für internationale Märkte zu entwickeln, gewürdigt."

Innerhalb weniger Wochen wurden zahlreiche Experten von Philips im Umgang mit Medavis Produkten ausgebildet. Bereits gewonnene gemeinsame Projekte im In- und Ausland sind ein deutliches Indiz für das große Potenzial dieser Kooperation.

Eine so schnelle, erfolgreiche Umsetzung der Zusammenarbeit sei, laut Jörg Dittrich, möglich, da Philips über erfahrene und kompetente Mitarbeiter verfüge: „Die Qualifikation unserer Partner ist uns sehr wichtig. So garantieren wir auch unseren internationalen Kunden die hohen Qualitätsmaßstäbe der Medavis."

„Die Nutzung des Philips IntelliSpace PACS und des medavis RIS eröffnet unseren Kunden umfassende Möglichkeiten zur Optimierung von klinischen Arbeitsabläufen und damit einhergehenden Effizienzsteigerungen in allen beteiligten Abteilungen.
Durch die Kombination zweier so hochwertiger Lösungen für RIS und PACS, erhalten unsere gemeinsamen Kunden das größte Maß an Zuverlässigkeit und Sicherheit für ihre Investitionen" erklärt Christian Backert, Business Manager Healthcare Informatics von Philips Deutschland, die Vorzüge der Partnerschaft.

Im Rahmen der Vereinbarung zeichnet sich Philips verantwortlich für Marketing, Vertrieb, Implementierung und Service der kombinierten, integrierten RIS-PACS Lösung. Positive Erfahrungen aus den ersten gemeinsamen Projekten bestärken Philips darin, mit Medavis einen erfolgreichen und zuverlässigen Partner gefunden zu haben. „Durch das medavis RIS versetzen wir unsere Kunden in die Lage, ohne Kompromisse die jeweils besten Produkte über Standards hochgradig integriert zum Einsatz zu bringen".

 

Kontakt

Philips Deutschland GmbH

Röntgenstrasse 22
22335 Hamburg

+49 40 2899 2196
+49 40 2899 72196

medavis GmbH

Bannwaldallee 60
76185 Karlsruhe

+49 721 92910 0
+49 721 92910 99

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!