Auszeichnungen

Priv.-Doz. Dr. Sibylle Jablonka erhält Mattiacum-ALS-Förderpreis

24.05.2011 -

Priv.-Doz. Dr. Sibylle Jablonka erhält Mattiacum-ALS-Förderpreis. Der Lions Club Wiesbaden Mattiacum und die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN), Hamburg, haben erstmals den mit 10.000 € dotierten „Mattiacum-ALS-Förderpreis“ vergeben. Ausgezeichnet wurde die Neurobiologin Priv.-Doz. Dr. Sibylle Jablonka für ihre herausragenden Forschungsleistungen auf den Gebieten der spinalen Muskelatrophie (SMA) und amyotrophischen Lateralsklerose (ALS).

Bei beiden Erkrankungen handelt es sich um Muskelschwund, der durch den fortschreitenden Rückgang von motorischen Nervenzellen im Rückenmark entsteht. Dr. Jablonka forscht seit mehr als 10 Jahren am Institut für klinische Neurobiologie der Universität Würzburg. Der Förderpreis des Lions Clubs Wiesbaden Mattiacum wird künftig alle zwei Jahre zusammen mit der DGN vergeben. Er wurde möglich durch das Vermächtnis einer Medizinerin, die in Wiesbaden lebte und selbst an ALS litt und verstarb.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!