Prof. Dr. Hartmut Döhner erhält Preis der Wilhelm-Warner-Stiftung

  • Prof. Dr. Hartmut Döhner ist für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Krebsforschung mit dem Wilhelm-Warner-Preis ausgezeichnet worden (Foto: Universitätsklinikum Ulm).Prof. Dr. Hartmut Döhner ist für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Krebsforschung mit dem Wilhelm-Warner-Preis ausgezeichnet worden (Foto: Universitätsklinikum Ulm).

Prof. Dr. Hartmut Döhner, Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin III und Sprecher des Integrativen Tumorzentrums / Comprehensive Cancer Center, erhielt am vergangenen Freitag, 4. Mai, für seine herausragenden Leistungen auf dem Gebiet der Krebsforschung den Wilhelm-Warner-Preis 2011. Der Preis ist mit 10.000 € dotiert.

Die Preisverleihung durch Prof. em. Dieter K. Hossfeld, den Vorsitzenden der Wilhelm-Warner-Stiftung und ehemaligen Direktor der Medizinischen Klinik II des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf, fand im Rahmen eines Festaktes in Hamburg statt. In seiner Laudatio würdigte Prof. Hossfeld die Arbeiten von Prof. Döhner auf dem Gebiet der Leukämieforschung als bahnbrechend und international wegweisend. In seiner Preisrede sprach der Geehrte über die Bedeutung von genetischen Läsionen für das Verständnis der Krebsentstehung und die Entwicklung molekularer Therapien, am Beispiel der akuten myeloischen Leukämie.

 

Kontaktieren

Universitätsklinikum Ulm
Albert-Einstein-Allee 5 -29
89081 Ulm
Telefon: +49 731 500 0
Telefax: +49 731 500 43002

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.