Personalia

Prof. Dr. Jochen Werner wechselt zum Universitätsklinikum Essen

01.09.2015 -

Prof. Dr. Jochen Werner, Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer des Marburger Universitätsklinikums, hat das ihm unterbreitete Angebot, das Universitätsklinikum Essen als Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender zu leiten, angenommen.

„Die Entscheidung war alles andere als einfach“, so Werner. „Am Ende waren es dann vor allem persönliche Gründe, meine berufliche Tätigkeit am Essener Universitätsklinikum fortsetzen zu wollen. Seitens der Rhön-Klinikum AG, unserer Universitätspräsidentin, des Dekans und des Hessischen Wissenschaftsministers wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, mich in Marburg zu halten. Am mangelnden Engagement der vorgenannten Persönlichkeiten lag es also keineswegs.“

Der Vorsitzende der Geschäftsführung, Martin Menger, bedauert den Weggang von Prof. Werner: „Vor allem bedanken wir uns bei Prof. Werner für seine hervorragende Arbeit und sein Engagement. Nicht nur seine Empathie und Fähigkeit, in Krisensituationen Ruhe zu bewahren, vor allem seine Begeisterung und Offenheit für innovative und kreative Konzepte  für die Zukunftssicherung und Weiterentwicklung der Universitätsklinik Marburg werden uns weiter begleiten. Darauf möchten wir aufbauen. Wir wünschen ihm für seine berufliche und persönliche Perspektive alles Gute.“

Prof. Werner war seit 1998 als Direktor der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am UKGM in Marburg tätig und ist seit 2011 als Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer verantwortlich, letzteres seit 2013 in hauptamtlicher Funktion. Als Sprecher des Medical Boards der Rhön-Klinikum AG hat er zuletzt auch maßgeblich die strategische Neuausrichtung auf Konzernebene begleitet und mitgestaltet.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus