06.11.2019
NewsKlinik-News

Prof. Dr. Mattner von den Kliniken der Stadt Köln erhält Lehrstuhl an der Universität Witten/ Herdecke

Prof. Frauke Mattner, Chefärztin des Instituts für Hygiene der Kliniken Köln, wurde auf den Lehrstuhl für Hygiene und Umweltmedizin der Universität Witten/ Herdecke berufen.

„Über diese Berufung freuen wir uns aus mehreren Gründen“, erläutert Prof. Dr. Horst Kierdorf, Klinischer Direktor der Kliniken Köln. „Zum einen zeigt der Lehrstuhl die große Bedeutung der Bereiche Hygiene und Umweltmedizin, insbesondere auch bei den Kliniken Köln. Zum anderen belegt die Berufung die hohe fachliche Kompetenz von Frau Prof. Mattner, die sich seit langem nicht nur in der Patientenversorgung, sondern auch in Forschung und Lehre engagiert."

Seit Januar 2010 ist Prof. Mattner als Chefärztin des Instituts für Hygiene der Kliniken der Stadt Köln tätig und berät zusammen mit ihrer Abteilung alle drei Klinikstandorte in Merheim, Holweide und Riehl. Die Arbeit des Instituts für Hygiene erfolgt interdisziplinär und zielt durch die stete Reduzierung von Infektionen auf die größtmögliche Patientensicherheit bei den Kliniken Köln ab. Patienten erfahren somit eine sichere Behandlung und haben einen höheren Schutz davor, Krankenhausinfektionen zu erwerben. Die Patientensicherheit wurde an allen drei Standorten im Rahmen der nationalen Kampagne ‚Saubere Hände‘ zertifiziert. Darüber hinaus belegen die Siegelungen des MRE-Netzwerkes (Netzwerk zur Prävention und Kontrolle von multiresistenten Erregern), sowie die KTQ-Zertifizierung den hohen Hygienestandard und Infektionsschutz bei den Kliniken der Stadt Köln.

Seit vielen Jahren leistet Prof. Mattner einen wichtigen Beitrag zur Forschung von Infektionskrankheiten und der Infektionsprävention. Sie ist in verschiedenen Fachgesellschaften und Gremien aktiv: So unter anderem als Vizepräsidentin der ‚Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie‘ (DGHM), als Mitglied der externen Qualitätssicherung der Ärztekammer Nordrhein und Westfalen-Lippe und als Vorsitzende des Fachausschusses Prävention von Norovirusinfektionen der ‚Deutschen Vereinigung zur Bekämpfung von Viruskrankheiten‘. Sie ist zudem Mitglied des Expertenbeirats Influenza des Robert Koch-Instituts. Prof. Mattner repräsentiert derzeit außerdem die deutschen Fachgesellschaften für Infektionsprävention auf europäischer Ebene.

Prof.

Mattner beteiligt sich an nationalen Infektionspräventionsprogrammen und setzt sich nachhaltig für die Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich Hygiene und Umweltmedizin ein. Mit großem Erfolg leitet sie das vom Bundesministerium Gesundheit geförderten HYGARZT Projekt, das ein Kontrollsystem für nosokomiale Infektionen (Krankenhausinfektionen) in der Abteilung der Unfallchirurgie und Orthopädie der Kliniken der Stadt Köln aufbaut. Die gewon-nenen Erkenntnisse werden auch in Schulungseinheiten hygienebeauftragten Ärzten anderer Krankenhäuser zur Verfügung gestellt.

Kontaktieren

Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Neufelder Str. 34
51067 Köln
Telefon: +49 221 8907 2343
Telefax: +49 221 8907 2558

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.