Personalia

Prof. Dr. Walter Stummer zum Präsidenten der Fachgesellschaft für Neurochirurgie gewählt

Hirntumorspezialist leitet die fünftgrößte Fachgesellschaft der Welt

24.06.2016 -

Auf dem diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurochirurgie (DGNC) in Frankfurt am Main (12. bis 15. Juni 2016) wurde Prof. Dr. Walter Stummer, Direktor der Klinik für Neurochirurgie des UKM (Universitätsklinikum Münster), zum neuen Präsidenten seiner Gesellschaft gewählt.

Mit ca. 1.000 Teilnehmern ist der Kongress der größte seiner Art in Europa. Bei der Tagung wurden die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse und Operationsmethoden vor einem internationalen Publikum präsentiert und diskutiert.

„Diese Wahl ist die wichtigste Ehre, die mir erteilt wurde und unterstreicht die Rolle der Neurochirurgie des Universitätsklinikum Münster in Deutschland und Europa“, so Stummer. Stummer ist ausgewiesener Experte für Tumoren des Gehirns und Rückenmarks und seit 2009 am UKM. Er wurde bereits 2007 in einer der ersten Focus-Listen unter der Rubrik „Spezialisten für Hirntumoren“ gelistet und ist durch unzählige Veröffentlichungen in diesem Bereich ausgewiesen, insbesondere seiner Entwicklung neuer Operationsverfahren.

Die Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie ist die fünftgrößte Gesellschaft der Welt und besitzt über 1.600 Mitglieder.

Kontakt

Universitätsklinikum Münster UKM

Domagkstr. 5
48149 Münster
Deutschland

+49 251 83 0
+49 251 83 569 60

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!