Auszeichnungen

Prof. Hugo A. Katus erhält Paul-Morawitz-Preis der DGK

09.05.2011 -

Prof. Dr. Hugo A. Katus, Ärztlicher Direktor der Abteilung für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie der Medizinischen Universitätsklinik Heidelberg, hat bei der Frühjahrstagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK) in Mannheim den mit 5.200 € dotierten Paul-Morawitz-Preis erhalten. Er wird von der DGK jährlich an Ärzte aus dem deutschen Sprachraum für hervorragende Forschungsleistungen auf dem Gebiet der Kardiologie verliehen.

Sein Vorgänger als Ärztlicher Direktor, Prof. Dr. Wolfgang Kübler, wurde zum Ehrenmitglied ernannt: "Er hat es frühzeitig verstanden, die molekulare kardiovaskuläre Forschung in die klinische Medizin zu integrieren, und er hat mit der von ihm begründeten Heidelberger Schule neue Maßstäbe in innovativer, experimenteller und klinischer Forschung gelegt", so die DGK.

"Herr Prof. Dr. Hugo Katus hat durch seine Forschungsarbeiten wesentlich das Feld der Diagnostik der koronaren Herzkrankheit und der akuten Koronarsyndrome gefördert", heißt es in der Laudatio für seinen Nachfolger, der zugleich zum Präsidenten der DGK-Frühjahrstagung 2013 gewählt wurde. "Durch die Entwicklung von kardialen Markern hat er wesentlich zur nationalen Sichtbarkeit der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie - Herz- und Kreislaufforschung e.V. beigetragen." Der Kardiologe entwickelte 1990 ein Standardverfahren zum Nachweis von Herzinfarkten: Troponin T, ein Herzmuskelprotein, kann bereits wenige Stunden später im Blut gemessen werden. Zuvor waren Ärzte auf teilweise unsichere diagnostische Verfahren wie EKG und andere Bluttests angewiesen, Hilfe kam oft zu spät. "Mit der Hilfe von Troponin T gelingt es, insbesondere die Patienten mit kleinerem Herzinfarkt zu identifizieren", erklärt Prof. Katus. "Das sind in Europa jedes Jahr etwa 500.000 Menschen, die wir adäquat behandeln können."

Kontakt

Universitätsklinikum Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 672
69120 Heidelberg
Deutschland

+49 6221 56 0
+49 6221 56 5999

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!