Personalia

Prof. Thomas Penzel ist neuer DGSM-Vorsitzender

06.11.2020 - Zur ersten virtuellen Mitgliederversammlung der Gesellschaft standen auch Neuwahlen auf der Agenda.

Eine erfolgreiche Bilanz zieht die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) nach ihrer in der vergangenen Woche zum ersten Mal digital stattgefundenen Jahrestagung. Für jeden Part des Kongresses konnte eine digitale Umsetzung realisiert werden und das neue Format wurde von den Teilnehmern gut angenommen. Auch zur Mitgliederversammlung fanden sich erstmals alle Teilnehmer virtuell zusammen – unter anderem stand die Neuwahl des Vorstandes an.

Neu gewählter Vorsitzender der DGSM ist Prof. Dr. rer. physiol. Thomas Penzel. Er ist Physiker, Humanbiologe und Physiologe und tätig als wissenschaftlicher Leiter des Interdisziplinären Schlaflabors der Charité. Seit 1992 ist Thomas Penzel in der DGSM aktiv, seit vielen Jahren im DGSM-Vorstand dabei, zuletzt als Schriftführer seit 2012. „Ich denke, dass ich durch meine Tätigkeiten in der europäischen und auch in der World Sleep Society der Schlafmedizin in Deutschland zu noch mehr internationaler Sichtbarkeit verhelfen kann“, begründete Penzel seine Intention. Er löst nach zwei Jahren Prof. Peter Young in der Position des Vorsitzenden ab.

Unterstützt bei der Bewältigung der anstehenden Probleme in der schlafmedizinischen Versorgung wird Prof. Penzel künftig vom klinischen geschäftsführenden Vorsitzenden, mit welchem er sich eine noch engere Zusammenarbeit, quasi „als Tandem“ wünscht. In diese Funktion wurde Prof. Dr. med. Boris Stuck neu gewählt. Stuck ist Direktor der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH am Standort Marburg und entwickelte dort den schlafmedizinischen Schwerpunkt der Klinik weiter. Seit 2018 ist er Mitglied des Vorstandes der DGSM und setzte sich dabei u.a. in der Koordination der Aktualisierung der Leitlinie zu den Schlafbezogenen Atmungsstörungen sowie der Weiterentwicklung des Stufenmodells der Schlafmedizinischen Versorgung, die ihm ein besonderes Anliegen ist, ein.

Im Amt bestätigt wurde Dr. Dipl.-Psych. Hans-Günter Weeß als Schatzmeister. Prof. Dr. Dr. Kai Spiegelhalder, der bereits Mitglied des erweiterten Vorstands war, wurde für die Position des Schriftführers gewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurden Frau Dr. Anna Heidbreder, Innsbruck, Frau Dr. med. Dora Triché, Nürnberg, und Univ.-Prof. Dr. med. Christoph Schöbel, Essen.

Kontakt

Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM)

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus