Personalia

Professor Dr. Markus Arand wurde erneut in den Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie gewählt

21.11.2018 -

Auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU), der vom 23. bis 26. Oktober in Berlin stattfand, wurde im Rahmen der Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) Professor Dr. Markus Arand, Ärztlicher Direktor der Klinik für Unfall-, Wiederherstellungschirurgie und Orthopädie im RKH Klinikum Ludwigsburg, erneut für drei Jahre in den Vorstand der Fachgesellschaft der Unfallchirurgen gewählt. Damit ist er ab 2019 Mitglied des Präsidiums der DGU.

Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU) mit Sitz in Berlin ist eine medizinische Fachgesellschaft mit mehr als 10.000 Mitgliedern. Als Vereinsverband bündelt die DGOU die Ziele und Aufgaben der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) und der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU). Damit vertritt sie die Interessen des Faches Unfallchirurgie im Bereich der Forschung, Lehre, Fort- und Weiterbildung, Klinik und Praxis sowie im ordnungspolitischen Rahmen der Gesundheitspolitik.

Die Ludwigsburger Klinik für Unfall-, Wiederherstellungschirurgie und Orthopädie ist ein zertifiziertes überregionales Traumazentrum Nord-Württemberg und eine Klinik der unfallchirurgischen Maximalversorgung. Sie verfügt mit der Zulassung zum Schwerstverletzungsartenverfahren über die höchste Versorgungsstufe bei der Behandlung von Verletzungsarten.

Kontakt

Regionale Kliniken Holding RKH GmbH-

Posilipostraße 4
71640 Ludwigsburg

+49 7141 99 90
+49 7141 99 60919

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus