01.02.2011
NewsKlinik-News

Psychiatrische Tagesklinik und Institutsambulanz am Pfalzklinikum eingeweiht

Eine Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und der Institutsambulanz ist in Pirmasens eröffnet worden. Anlässlich der feierlichen Einweihung hob Gesundheitsministerin Malu Dreyer heute die große Bedeutung des neuen wohnortnahen Behandlungsangebotes für psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche hervor. Das Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie in Klingenmünster konnte mit Unterstützung des Landes eine Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie mit 20 Plätzen im NardiniHaus in Pirmasens einrichten.

„Mit dem Bau dieser Tagesklinik unterstreicht die Landesregierung, dass ihr die Gesundheit der Kinder und Jugendlichen am Herzen liegt. Das gilt für die körperliche Gesundheit genauso wie für die seelische Gesundheit", sagte Dreyer. So sei der Bau der neuen Tagesklinik und Institutsambulanz für Kinder- und Jugendpsychiatrie- und -psychotherapie dank des Zuschusses in Höhe von 1,7 Mio. € aus Mitteln des Landes und aus dem Konjunkturprogramm II des Bundes sehr zügig vorangegangen. Auch das Pfalzklinikum als Träger der Einrichtung habe sich in erheblichem Umfang an der Finanzierung beteiligt - nämlich mit einer Summe von 1,4 Mio. €. „Für diese Ko-Finanzierung durch den Träger möchte ich mich ganz herzlich bedanken", so Dreyer.

Die Gesundheitsministerin hob hervor, dass sich das Nardini-Haus in den letzten Jahren zu einem bedeutenden Zentrum der Kinder- und Jugendhilfe in der Südwestpfalz entwickelt habe. Es mache Jugendhilfe-Angebote für Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen und deren Familien im stationären, teilstationären und ambulanten Bereich. „Meiner Meinung nach kann man sich keinen besseren Partner für eine psychiatrische Tagesklinik und Institutsambulanz für Kinder und Jugendliche wünschen", sagte die Ministerin und dankte Dr. Michael Brünger, Chefarzt des Pfalzinstituts am Pfalzklinikum, Dr. Martin Kostial, Ärztlicher Leiter der neuen Tagesklinik und Markus Geib,Leiter des pädagogisch-pflegerischen Teams, für die engagierte Aufbauarbeit in Pirmasens.

Die Zufriedenheit mit dem Neubau sei sehr groß, freute sich Dreyer. Die Räume seien funktionell auf die Bedürfnisse einer modernen Kinder- und Jugendpsychiatrie- und -psychotherapie ausgerichtet.

Sie seien einladend freundlich und böten somit einen guten Rahmen für die Behandlung junger Menschen. Insgesamt stehen der Tagesklinik in drei Geschossen rund 564 Quadratmeter Nutzfläche und rund 1.000 Quadratmeter Grundfläche zur Verfügung. Auch der Standort sei mit großen Grün- und Spielflächen und einer guten Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel gut gewählt.

Kontaktieren

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz
Bauhofstraße 9
55116 Mainz
Telefon: +49 6131 16 0
Telefax: +49 6131 16 17 2401

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.