IT & Kommunikation

Reife Leistung: App-Neuheit zur Ermittlung der submaximalen Belastungsfähigkeit bei Kindern und Jugendlichen entwickelt

14.05.2021 - Im Rahmen des Gemeinschaftsprojekts der Universität Innsbruck und des Lungenkinder Forschungsvereins der PH Austria – Initiative Lungenhochdruck ist eine App entstanden, die es ärztlichem Fachpersonal erstmals in einer mobilen Anwendung ermöglicht, die Z-Scores* der 6-Minuten-Gehdistanz während des Wachstums bei Kindern und Jugendlichen (4-19 Jahre) standardisiert zu messen.

Pulmonale Hypertension (PH), auch Lungenhochdruck genannt, ist eine seltene chronische, nach wie vor unheilbare Erkrankung, die insbesondere bei Kindern schwer zu erkennen ist, da die Symptome unspezifisch sind und eine eindeutige Diagnose nur durch hoch spezialisierte Untersuchungen und Fachwissen gestellt werden kann. Allerdings ist Zeit einer der wichtigsten Faktoren im Kampf gegen Lungenhochdruck, denn umso früher PH erkannt und die Behandlung begonnen wird, desto besser sind die Überlebenschancen durch eine entsprechende Therapie. Dank der 6 min.test-App inklusive Z-Score-Rechner können nun Messungen zeiteffizient Referenzwerten zugeordnet werden, die zeigen, ob eine Veränderung im Krankheitsverlauf speziell bei jungen Menschen eingetreten ist. Die App erlaubt eine genauere Einstufung der Mobilität sowie eine bessere Überwachung der Auswirkungen einer Intervention oder Behandlung.

Univ.-Prof. Dr. Ralf Geiger, Klinikdirektor Department für Kinder- und Jugendheilkunde: „Der 6-Minuten-Gehtest, bei dem die Patientin oder der Patient möglichst schnell auf einer ebenen Strecke geht, wird seit Jahrzehnten in der Kardiologie und Pneumologie angewendet, um die Leistungsfähigkeit – oder besser gesagt die funktionelle Trainingskapazität – von Erwachsenen zu bestimmen. An der Universität Innsbruck haben mein Team und ich einen modifizierten Test samt eines größenverstellbaren Präzisionsmessrads, speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt und damit sehr zuverlässige Referenzwerte für alle Altersklassen erstellt. Unser Ziel war es, eine bessere Vergleichbarkeit von Testresultaten auch bei jungen und chronisch kranken Kindern im Wachstumsverlauf zu erreichen. Die neue 6 min.test-App, die nur mit der großartigen Unterstützung des Lungenkinder Forschungsvereins umgesetzt werden konnte, ist eine niederschwellige Lösung, die eben diese Anforderung erfüllt.“

Referenzwerte eintragen und Referenzkurven berechnen

Den Vertreterinnen und Vertretern des Lungenkinder Forschungsvereins war es wichtig, die Anwendung der App so zu gestalten, damit sie von jedem pädiatrischen, kardiologischen und pulmologischen Zentrum weltweit verwendet werden kann. Gerald Fischer, Gründer und Obmann des gemeinnützigen Vereins: „Der Lungenkinder Forschungsverein, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Forschungsprojekte zu unterstützen, die nicht invasive Messmethoden fördern. Die Entwicklung der 6 min.test-App zur Messung von Veränderungen der körperlichen Leistungsfähigkeit während des Wachstums der Kinder, zur klinischen Verlaufskontrolle bei chronischen Erkrankungen sowie zur Objektivierung des Effektes einer Intervention im Rahmen von wissenschaftlichen Studien bei Kindern und Jugendlichen wäre zweifelsohne nicht ohne die Unterstützung von Univ.-Prof. Dr. Ralf Geiger und seinem Team umgesetzt worden. Wir sind sehr stolz auf das gemeinsam umgesetzte Projekt und hoffen, dass die 6 min.test-App von vielen Ärztinnen und Ärzten genutzt wird, um betroffenen Kindern und Jugendlichen zu helfen.“

*Hinweis: Der Z-Score gibt die Entfernung eines gemessenen Werts vom Mittelwert (in diesem Fall der Gehstrecke) in Standardabweichungen an. Z-Scores können die klinische Beurteilung nicht ersetzen und nicht als alleiniges Kriterium zur Beurteilung einer Verschlechterung beziehungsweise Verbesserung einer kardiopulmonalen Erkrankung dienen.

Die App ist kostenfrei im App Store (iOS) sowie Google Play App Store (Android) zum Download bereit.

Kontakt

Lungenkinder Forschungsverein

Wilhelmstraße 21
1120 Wien
Österreich

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus