Personalia

Rhön-Klinikum AG besetzt Vorstand: Dr. Christoph Straub wird Vorstandsvorsitzender

07.05.2011 -

Rhön-Klinikum AG besetzt Vorstand: Dr. Christoph Straub wird Vorstandsvorsitzender. Die Rhön-Klinikum AG hat beschlossen, ihr medizinisches Angebot weiterzuentwickeln. In seiner Sitzung am 30. Oktober hat der Aufsichtsrat die integrierte Wachstumsstrategie bestätigt und den Vorstand mit Wirkung vom 1. Januar 2009 darauf ausgerichtet: Mit Dr. Christoph Straub (47) wurde erstmals ein Arzt zum Vorstand der Rhön-Klinikum AG bestellt. Er wird den Geschäftsbereich der ambulant-stationären Grund- und Regelversorgung etablieren und die medizinische Entwicklung und das Qualitätsmanagement im Konzernverbund steuern.

Dr. Straub ist seit 2005 stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Techniker Krankenkasse (TK) und gehört dem TK-Vorstand seit 2003 an. Ralf Stähler (40) wurde zum stellvertretenden Vorstand bestellt und wird im Geschäftsbereich der ambulant-stationären Grund- und Regelversorgung neben Dr. Straub die kaufmännische Führung übernehmen. Dr. Irmgard Stippler (44) übernimmt als stellvertretender Vorstand das Ressort Kommunikation und IT. Dr. Erik Hamann (38) wird als stellvertretender Vorstand der Bereich Finanzen, Investor Relations und Controlling übertragen.

Dietmar Pawlik (51), seit 2006 Finanzvorstand des Konzerns, scheidet auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen zum 31. Dezember aus dem Unternehmen aus und bleibt ihm als Berater verbunden. Gemeinsam mit Wolfgang Kunz (51), der – in Inhalt und Zuschnitt unverändert – weiterhin den Vorstandsbereich Rechnungswesen verantwortet, wird er die Kontinuität der konservativen und langfristig orientierten Finanzpolitik sicherstellen. Gerald Meder (54), seit 1981 in leitenden Funktionen im Unternehmen tätig, steht als stellvertretender Vorstandsvorsitzender für die Fortentwicklung der erfolgreichen Klinikstrukturen im Bereich der Fach-, Schwerpunkt- und Maximalversorgung zur Verfügung.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus