Whitepaper

Risiko durch Herzinfarkt-Schnelltests

27.10.2020 - Die Diagnose des Herzinfarktes mittels Troponin-Bestimmung muss Labor-basiert erfolgen, da Schnelltests sich als hochgradig unzuverlässig herausstellen.

Die Bestimmung der Troponine hat die Diagnostik des Herzinfarktes revolutioniert. Während früher die CK/CKMB, LDH und Myoglobin lediglich Anhaltspunkte für eine Myokardschädigung boten und die definitive Diagnostik dem EKG vorbehalten blieb – mit den bekannten Problemen insbesondere bei Hinterwandinfarkten –, ermöglichen die „kardialen Troponine“ TropT und TropI heute eine spezifische Diagnose sowie unter bestimmten Bedingungen auch einen Ausschluss der Myokardschädigung.

Downloads

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus