Aus den Kliniken

RKU Ulm: Erfolgreicher Tarifabschluss und Überleitung in Sana Konzerntarifvertrag

03.11.2011 -

Die Ärztinnen und Ärzte an den RKU Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm gGmbH können sich über einen erfolgreichen Tarifabschluss mit der Ärztegewerkschaft Marburger Bund freuen.

Mit der Überleitung der Kliniken in den Sana-Konzerntarifvertrag, rückwirkend zum 1. November 2010, profitieren die Mediziner von den darin geltenden Tabellenentgelten, die im Durchschnitt über dem öffentlichen Dienst liegen.

Hinzu kommt eine ergebnisabhängige Einmalzahlung in Höhe von 750,- €, die im April 2012 zur Auszahlung gelangt. „Wir freuen uns über die konstruktive Einigung der Tarifpartner und begrüßen diesen wichtigen Abschluss", sagte Roland Kottke, Bereichsleiter Personal und Tarifwesen der Sana Kliniken AG.

Im gemeinsam mit dem Marburger Bund geschnürten Paket wurde auch die Fortführung der Arbeitszeitkonten vereinbart. Der neue Tarifvertrag hat eine Mindestlaufzeit von 26 Monaten.

„Im Wettbewerb um die besten Köpfe ist die Überleitung in den Sana Konzerntarifvertrag ein entscheidender Vorteil auf dem Bewerbermarkt", unterstreicht Dr. Bettina Hailer, Geschäftsführerin des RKU.

 

Kontakt

Sana Kliniken AG

Oskar-Meester-Str. 24
85737 Ismaning

+49 89 678204 0
+49 89 678204 179

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus