Aus den Kliniken

Roboter-assistierte Operationen nach dem DaVinci-Verfahren

18.02.2011 -

Das Roboter-assistierte DaVinci-Verfahren kommt am neuen EURO Prostatazentrum der Urologischen Klinik des Universitätsklinikums Aachen seit zwei Wochen zum Einsatz. Eingesetzt wird es bei Krebsoperationen an der Prostata, der Niere und der Harnblase. Das EURO Prostatazentrum wurde unlängst vom Dachverband Deutscher Prostatazentren zusammen mit niedergelassenen Urologen aus Aachen zertifiziert.

Bei dem DaVinci-Verfahren sitzt der Chirurg an einem spezialisierten Computerarbeitsplatz, von dem aus er Mikroinstrumente steuert, die über kleine, maximal ein Zentimeter große Schnitte in das Innere des Körpers eingebracht werden. Der Operateur ist auf diese Weise der verlängerte Arm, der jede Bewegung der Instrumente am Patienten mit höchster Präzision, großer Sicherheit und großer Vergrößerung steuern kann. „Anders als bei anderen so genannten Robotertechnologien erfolgt bei der Prostataentfernung nach dem DaVinci-Verfahren keine Programmierung. Jeder Handgriff wird alleine durch den Operateur entschieden und durchgeführt", erläutert Prof. Dr. Axel Heidenreich, Direktor der Urologischen Klinik.

Die Prostataentfernung nach diesem Verfahren bietet die Vorteile der besten Einsicht in das Operationsfeld durch eine zehnfache Vergrößerung in naturgetreuer dreidimensionaler Form. „Bei der DaVinci-Methode besteht aufgrund des geschlossenen Operationsgebietes eine minimale Infektionsgefahr; der Blutverlust ist gering, die Operationsnarben sind klein, die Schmerzen danach minimal", zeigt sich Heidenreich nach den ersten erfolgreichen Eingriffen begeistert. Aufgrund der Visualisierung des Operationsgebietes besteht eine große Sicherheit in der Tumorkontrolle. Zudem wird durch die höchst präzise, der Anatomie angepasste Operationsmethode das Risiko einer verbleibenden Impotenz und Inkontinenz deutlich minimiert.

Das System wird aktuell am Uniklinikum Aachen nicht nur zur Prostataentfernung angewendet. Es wird hier auch zur Entfernung einer Niere bei bösartigen Nierentumoren, ebenso wie zur organerhaltenden Behandlung von kleinen Nierentumoren zum Einsatz kommen. Das DaVinci-System wird zudem eine große Bedeutung in der rekonstruktiven Chirurgie von Anomalien des Nierenbeckens und des Harnleitersystems erhalten.

Kontakt

Universitätsklinikum Aachen

Pauwelsstraße 30
52074 Aachen

+49 241 80 0
+49 241 80 33 89893

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!