27.06.2011
NewsUnternehmen

Roche und Evotec entwickeln gemeinsam Biomarker in der Onkologie

Roche und Evotec gaben heute eine Zusammenarbeit bekannt zur Entwicklung neuartiger, auf Proteinaktivität basierender Biomarker für Krebsmedikamente, die sich bei Roche in der Entwicklung befinden. Evotec wird dafür ihre PhosphoScout Plattform zur Erkennung von Protein-Phosphorylierungsmustern einsetzen. Damit können Vorhersagen über die beste Dosierung und Wirksamkeit zielgerichtet wirkender Krebsmedikamente bei Patienten getroffen werden. Roche wird für die Durchführung der klinischen Studien verantwortlich sein und die Entwicklung von Begleitdiagnostika prüfen, mit denen ermittelt werden kann, welche Patienten am ehesten für eine Behandlung in Frage kommen und davon profitieren (Patientenstratifizierung).

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Evotec. Der Einsatz der PhosphoScout Technologie erleichtert es uns, geeignete Biomarker für Pharmakodynamik und Patientenstratifizierung zu identifizieren," so Mike Burgess, globaler Leiter des Bereichs Onkologie der Abteilung Roche Pharma Research and Exploratory Development. „Diese Biomarker sind sehr wichtig für die Entwicklung zielgerichteter Therapeutika für die Krebstherapie."

Dr. Werner Lanthaler, Vorstandsvorsitzender von Evotec ergänzt: „Die biomarkergestützte personalisierte Medizin hat zu einem Paradigmenwechsel in der Krebsbehandlung geführt. Wir sind stolz, auf der Basis unseres neuartigen Biomarkerkonzepts mit Roche, dem weltweit führenden Healthcare-Unternehmen im Bereich der personalisierten Medizin, und seiner Pharmaforschungs- und Entwicklungsorganisation zusammenzuarbeiten."

Während der zunächst dreijährigen Zusammenarbeit werden Roche und Evotec mehrere Biomarkerprogramme für therapeutische Antikörper und Hemmstoffe für kleine Moleküle durchführen.

 

Kontaktieren

Roche Gruppe
Grenzacherstrasse 124
4070 Basel
Schweiz
Telefon: +41 61 6881111
Telefax: +41 61 6919391

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.