Aus den Kliniken

Sana Klinik Lübeck erhält einen zusätzlichen Herzkathetermessplatz

09.08.2012 -

Die Sana Kliniken Lübeck erweitern ihr Angebot im Bereich der Kardiologie. Für insgesamt 1,5 Mio. € wird bis zum Ende des Jahres ein zweiter Linksherzkathermessplatz eingerichtet.

Die Neuanschaffung eines modernen Gerätes zur Durchführung von Herzuntersuchungen wird in Kürze realisiert werden. Radiologen und Gefäßmediziner werden auf der Anlage ebenfalls Untersuchungen und Aufweitungen von allen Gefäßen des menschlichen Körpers durchführen können.

Chefärztin Dr. Birke Schneider: „Wir werden mit der neuen Anlage die Patientenversorgung optimieren, wie z.B. Notfalleingriffe beim akuten Herzinfarkt. Außerdem werden wir unseren Kooperationspartnern feste Zeiten zur Nutzung der Anlage anbieten können." Entsprechende Gespräche werden von Frau Dr. Schneider geführt.

Die Sana Klinik geht den konsequenten Weg zur Modernisierung Ihres Geräteparks weiter. „Wir sind in unserer Kardiologie, der Gefäßchirurgie und der Radiologie personell hervorragend aufgestellt" so Geschäftsführer Klaus Abel. „Unsere Mediziner verdienen, dass wir in Ihre Leistungsfähigkeit investieren. Gemeinsam mit dem Chefarzt der Gefäß- und Thoraxchirurgie, Dr. Matthias Lenk, dem Angiologen Dr. Michael Schwarz und der interventionellen Radiologin, Prof. Dr. Sandra Pauls hatten die Sana Kliniken im Sommer des vergangenen Jahres ihr Zentrum für Gefäßmedizin gegründet.

Finanziert werden der Umbau und der neue Kathetermessplatz über Eigenmittel der Klinik und Unterstützung durch die Sana AG in Ismaning. Die Investition ist auch Grundlage für die Weiterentwicklung der Kardiologie, die seit 13 Jahren als eigene Klinik besteht.

 

Kontakt

Sana Kliniken Lübeck GmbH

Kronsforder Allee 71-73
23560 Lübeck

+49 451 585 01
+49 451 585 1234

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus