Aus den Kliniken

Sana Kliniken AG übernimmt Fabricius-Klinik Remscheid

Die Übernahme erfolgt vorbehaltlich der Zustimmungen der kirchlichen Stiftungsaufsicht und des Kartellamts.

27.02.2018 -

Die in der Region weithin bekannte Fabricius-Klinik Remscheid GmbH bekommt einen neuen Träger: Die Cherubine-Willimann-Stiftung Arenberg (CWS Arenberg), Alleingesellschafterin und Trägerin, hat die Fachklinik für Orthopädie und Geriatrie an die Sana Kliniken AG (Sana) verkauft.
Der drittgrößte deutsche Klinikbetreiber wird im Zuge der Übernahme alle Arbeitsplätze erhalten und Investitionsmaßnahmen in den Klinikstandort tätigen. Das medizinische Leistungsspektrum der Fabricius-Klinik in den Bereichen Geriatrie und Orthopädie bleibt bestehen und fügt sich in die Struktur der Sana-Klinikgruppe ein. Damit wird auch künftig eine optimale medizinische und pflegerische Versorgung der Patienten gewährleistet.
„Wir haben im Interesse der Klinik und der Mitarbeiter sehr großen Wert darauf gelegt, die Fabricius-Klinik in eine gut passende und zukunftsfähige Struktur innerhalb eines leistungsstarken Klinikverbundes zu integrieren. Im Vordergrund standen dabei die Zukunftssicherung des Krankenhauses und die Wahrung der Belange unserer Mitarbeiter“, sagt Bernhard Grunau, Stiftungsratsvorsitzender der CWS Arenberg.
Auch das christliche Profil des Krankenhauses werde unter Sana fortgeführt. Dieser Aspekt habe der Stiftung ebenfalls sehr am Herzen gelegen, betont Grunau. Der im Februar 2018 geschlossene Kaufvertrag steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der kirchlichen Stiftungsaufsicht und des Bundeskartellamts. Über Vertragsdetails haben die Parteien Vertraulichkeit vereinbart.

Patienten profitieren von breitem Leistungsangebot
„Die Fabricius-Klinik ergänzt mit ihrem orthopädischen und geriatrischen Schwerpunkt in geradezu perfekter Weise das Leistungsspektrum der Sana Kliniken in Nordrhein-Westfalen sowie im Speziellen der Standorte im Bergischen Land", sagt Thomas Lemke, Vorstandsvorsitzender der Sana Kliniken AG. Gemeinsam wolle man die Verantwortung für die medizinische Versorgung der Bürger in Remscheid übernehmen. Im Rahmen der Zukunftssicherung der gesamten medizinischen Versorgung in Remscheid könne so das breite Angebot an Fachbereichen aufrechterhalten werden.
Sana bringt große Erfahrung bei der Integration von Krankenhäusern aus dem freigemeinnützigen Bereich mit und hat bereits mehrere Häuser mit konfessionellem Hintergrund übernommen.

Kontakt

Sana Kliniken AG

Oskar-Meester-Str. 24
85737 Ismaning

+49 89 678204 0
+49 89 678204 179

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!