Auszeichnungen

Sanofi-Aventis stiftet Felix-Jerusalem-Preis der DGM

Forschungspreis 2011 für neuromuskuläre Erkrankungen ausgeschrieben

13.10.2010 -

Sanofi-Aventis Deutschland stellt im Rahmen einer Sponsoringvereinbarung der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke (DGM) ein Preisgeld für die Verleihung des Felix-Jerusalem-Preises für neuromuskuläre Erkrankungen in Höhe von 15.000 € zur Verfügung.

Das Unternehmen stiftet diesen Preis seit 1996. Der Preis dient der Forschungsförderung im deutschsprachigen Raum auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen, insbesondere der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS). Mit ihm sollen jüngere Forscher für Verdienste bei der Erforschung von Pathomechanismen und für objektiv nachvollziehbare Therapieerfolge bei allen Formen neuromuskulärer Erkrankungen ausgezeichnet werden.

Besonders sollen Arbeiten zur Untersuchung der Ätiologie und Pathogenese der amyotrophen Lateralsklerose sowie neuer diagnostischer Methoden bei dieser Erkrankung gewürdigt werden, die sich mit der interdisziplinären Betreuung von ALS-Patienten befassen.

Der Preis wird in der Regel in drei Teile vergeben (1. Preis 7.500 € / 2. Preis 5.000 €/ 3. Preis  2.500 €). Die Teilpreise können nach der jeweiligen Krankheit, die beforscht wurde, benannt werden.

Mögliche Kandidaten können sich selbst um den Preis bewerben, Fremdnennungen sind ebenfalls zulässig. Eine bereits zuvor oder gleichzeitig an anderer Stelle eingereichte Arbeit darf nicht mehr für die Verleihung des Preises benannt werden. Die Begutachtung benannter Leistungen erfolgt durch zwei wissenschaftlich ausgewiesene Experten, die vom Vorstand der DGM für diese Aufgabe bestellt werden. Die Entscheidung über die Preisvergabe trifft der DGM-Vorstand aufgrund der wissenschaftlichen Begutachtung. Die Entscheidung ist nicht anfechtbar.

Die Verleihung des Felix-Jerusalem-Preises wird im Rahmen des 20. Kongresses des Wissenschaftlichen Beirats der DGM vom 31. März bis 2. April 2011 in Ulm erfolgen. Bewerbungen richten Sie bitte in dreifacher Ausfertigung bis zum 31. Dezember 2010 an:

Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. - Im Moos 4 - 79112 Freiburg, Tel.: 07665/9447-0, info@dgm.org

 

 

Kontakt

Sanofi-Aventis Deutschland

Industriepark Höchst
65926 Frankfurt am Main
Deutschland

+49 69 305 0
+49 69 305 16883

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus