Personalia

Sebastian Panhans übernimmt die Pflegedienstleitung im Helios Klinikum Meiningen

19.04.2022 - Er ist das, was man im Fußball ein typisches „Eigengewächs“ nennt: Vom Jahrespraktikanten in der Neurochirurgie über die Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger bis hin zu diversen Weiterqualifizierungen hält Sebastian Panhans dem Helios Klinikum Meiningen seit 20 Jahren die Treue. Beste Voraussetzungen für die neue Position als Pflegedirektor, die er als bisheriger Stellvertreter und kommissarischer Leiter zu Anfang April hauptamtlich übernommen hat.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen solch qualifizierten und derart mit unserem Haus vertrauten Mitarbeiter für die Position des Pflegedirektors gewinnen konnten“, zeigt sich Klinikgeschäftsführerin Claudia Holland-Jopp äußerst zufrieden. Sie war es, die Sebastian Panhans dazu ermutigte, sich auf die vakante Position zu bewerben. „Mit Sebastian Panhans haben wir eine bestens qualifizierte Persönlichkeit für diese wichtige Funktion innerhalb der Klinikleitung gewonnen. Durch seine überaus empathische Art genießt er bereits ein hohes Ansehen im Haus. Die zweijährige Erfahrung als stellvertretender Pflegedirektor hat ihn darüber hinaus mit den verantwortungsvollen und herausfordernden Aufgaben vertraut gemacht, die ihn nun als Pflegedirektor erwarten. Sebastian Panhans wird die pflegerische Versorgung unserer Patienten als eines unserer Qualitätsversprechen weiter voranbringen“, betont Klinikgeschäfts-führerin Holland-Jopp.

„Es ist ein tolles Gefühl, dieses Haus von der Pike auf über so viele Jahre wachsen zu sehen und nun die pflegerische Gesamtleitung des Klinikums übernehmen zu dürfen. Viele der Mitarbeiter kenne ich noch aus meiner Zeit als Auszubildender und weiß daher, dass ich auf ein starkes Team von sehr gut qualifizierten Kollegen zurückgreifen kann, die sich in ihrem Dienst täglich mit viel Herzblut für unsere Patienten einsetzen. Gemeinsam werden wir auch in Zukunft patientenorientierte und moderne Pflege anbieten, in der Professionalität eine ebenso große Rolle spielt wie Empathie und Menschlichkeit“, erklärt Sebastian Panhans.

2002 beginnt Sebastian Panhans als Jahrespraktikant der Neurochirurgie seine Laufbahn im Helios Klinikum Meiningen. Aus Überzeugung zum Pflegeberuf schließt er dort von 2003 bis 2006 direkt seine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger an. Nach erfolgreicher Beendigung der Ausbildung wird er übernommen und arbeitet als Pflegefachkraft auf der IMC-Station. 2011 schließt er die Fachweiterbildung Anästhesie- und Intensivpflege an und über-nimmt nach deren ebenfalls erfolgreichem Abschluss 2014 die Position als stellvertretende IMC-Stationsleitung. Die Weiterbildung zur leitenden Pflegefachkraft von 2016 bis 2018 ebnet ihm den Weg in die Bereichsleitung, die er 2017 für die Ebene 2 im Helios Klinikum Meiningen übernimmt. Nach dreijähriger Erfahrung in diesem Bereich übernimmt er 2020 Verantwortung als Stellvertretender Pflegedirektor und steigt im zwanzigsten Jahr seiner Betriebszugehörigkeit Anfang April 2022 zum Pflegedirektor auf. In dieser Funktion verantwortet er nun unter anderem die Personalplanung und Fortbildung der Mitarbeiter des Pflege- sowie Funktionsdienstes. Als Bestandteil der Klinikleitung (Klinikgeschäftsführung, ärztliche Direktion, Pflegedirektion) führt Sebastian Panhans alle Pflegekräfte und organisatorisch angeschlossenen Bereiche, wie etwa den Funktionsdienst. Dabei liegt der Tätigkeitsschwerpunkt in der Arbeitsorganisation, Qualitätssicherung und -entwicklung der ihm zugeordneten Professionen. 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus