Unternehmen

Staatsminister eröffnet Geschäftsstelle der PVS München

10.10.2011 -

Der Bayerische Staatsminister der Finanzen Georg Fahrenschon, MdL, wird am 14. Oktober 2011 mit einem Grußwort am Grand Opening der PVS München teilnehemen.

Anlässlich der Eröffnung der neuen Geschäftsräume im Arnulfpark wird Rechtsanwalt Peter Scholich, Hauptgeschäftsführer der PVS holding, eine Spende in Höhe von 10.000 € an Werner Buchberger, Ressortleiter Gesundheit des Bayrischen Rundfunks, für das Sternstundenprojekt überreichen. Sternstunden ist seit Gründung im Jahr 1993 die Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks für Not leidende Kinder und Jugendliche.

„Die Aktivitäten zu Hilfsprojekten der Sternstunden haben uns begeistert. Auch unsere räumliche Nähe zum Bayerischen Rundfunk und der tägliche Blick auf die Kindertagesstätte "Fünkchen" haben ihres dazu beigetragen." So begründet die Geschäftsstellenleiterin Susanne Zeiler die Spendenaktion.

Kernaufgabe der neuen Geschäftsstelle ist die ortsnahe Betreuung von Bestands- und Neukunden im Großraum München. Der Entwicklung im Gesundheitssystem entsprechend, erweitert die Unternehmensgruppe permanent ihren Service und fungiert zunehmend als strategischer Partner des Arztes. „Als ein tief im ärztlichen Berufsstand verankertes Unternehmen fühlen wir uns mit unserer über 80-jährigen Erfolgsgeschichte und Tradition den ethischen und moralischen Werten des Arztberufes verpflichtet", betont Dr. med. Wolf Unterberg, Aufsichtsratsvorsitzender der PVS holding GmbH, der an der Eröffnung teilnimmt.

Die Dienstleistungen der Unternehmensgruppe der PVS holding erstrecken sich nicht nur auf die komplette private Honorarabrechnung für Ärzte und Chefärzte, sondern auf einen vollständigen Abrechnungsservice für ambulante und stationäre Krankenhaus- bzw. Institutsleistungen.

So hat die PVS bereits mit großen Kliniken, Klinikverbänden sowie Universitätskliniken individuelle Lösungen für eine optimale Zusammenarbeit entwickelt und umgesetzt. Spezielle Angebote für Zahnärzte und Kieferorthopäden runden das Portfolio ab. „Insbesondere der Beratungsqualität und den Servicedienstleistungen kommt die räumliche Nähe zum Kunden zugute. Damit schaffen wir eine optimale Basis für eine effiziente und partnerschaftliche Zusammenarbeit auch im Großraum München", prognostiziert RA Peter Scholich.

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus