IT & Kommunikation

Testphase des eRezepts wird verlängert

23.12.2021 - Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) begrüßt die Initiative des Bundesgesundheitsministeriums, die Testphase für das eRezept über den 31. Dezember 2021 hinaus zu verlängern.

„Es ist richtig, dass das Bundesgesundheitsministerium den Fakten Rechnung trägt und die Testphase für das eRezept verlängert hat“, erklärte heute Dr. Andreas Gassen, Vorstandsvorsitzender der KBV. „Die KBV hat gemeinsam mit anderen Leistungserbringerorganisationen der gematik-Gesellschafterversammlung früh davor gewarnt, dass ein bundesweiter Rollout des eRezepts nicht funktionieren wird. Die KBV hatte zudem auf eine Übergangslösung gedrängt. Außerdem war die bisherige Testphase der gematik mit nur wenigen beteiligten Ärzten, Apothekern und Krankenhäusern nicht aussagekräftig“, sagte Dr. Thomas Kriedel, Mitglied des Vorstands. Er ergänzte: „Wir haben eine pragmatische Übergangslösung für die Praxen geschaffen in Form einer Richtlinie, die es zulässt, dass weiterhin dort, wo das eRezept nicht funktioniert, bewährte Papierlösungen eingesetzt werden können. Das hilft den Praxen und sichert letztlich die Patientenversorgung.“

Kontakt

Kassenärztliche Bundesvereinigung KBV

Herbert-Lewin-Platz 2
10623 Berlin

+49 30 4005 0
+49 30 4005 1590

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!