Personalia

Tobias Jäger wird Kaufmännischer Vorstand des Kurhessischen Diakonissenhauses Kassel

31.01.2013 -

Der Diplom Ökonom Tobias Jäger ist ab 1. Februar 2013 Kaufmännischer Vorstand der Stiftung Kurhessisches Diakonissenhaus mit Sitz in Kassel. Jäger kennt das Haus bereits durch seine Aufgabe als Kuratoriumsmitglied und damit als Stiftungsaufsicht. Ihm fällt insbesondere die Aufgabe zu, die Stiftung an der Schwelle zu ihrem 150-jährigen Bestehen 2014 langfristig krisensicher und noch wirtschaftlicher auszurichten. Zuletzt war er Geschäftsbereichsleiter der Suchthilfe der „Baunataler Diakonie Kassel".

„Wir freuen uns, mit ihm einen Mann der Diakonie gewonnen zu haben, der geübt ist, Einrichtungen auch durch schwierige Fahrwasser mutig und mit dem erforderlichen Augenmaß zu manövrieren", betont Pfarrer Christoph Kuhnke, Theologischer Vorstand der evangelischen Stiftung, hinsichtlich seines neuen Kollegen.

Jäger folgt auf den Diplom-Kaufmann Jens Wehmeyer, der seit April 2009 als Verwaltungsdirektor für die diakonische Einrichtung tätig war. Wehmeyer wird sich künftig auf seine Aufgaben als kaufmännischer Geschäftsführer der Diakonie-Kliniken Kassel konzentrieren. „Für seine Arbeit bei der Stiftung möchten wir uns bedanken - für seine künftigen Aufgaben wünschen wir ihm alles Gute und Gottes Segen", würdigt Kuhnke seinen scheidenden Vorstandskollegen.

 

Kontakt

Diakonie Kliniken Kassel

Herkulesstr. 34
34119 Kassel

+49 561 1002 0

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus