Unternehmen

Toshiba Medical Systems präsentiert sich beim Dreiländertreffen in Stuttgart

09.10.2013 -

Europas Ultraschall-Szene schaut 2013 nach Stuttgart: Die Landeshauptstadt Baden-Württembergs, bekannt als attraktives Umfeld für erfolgreiche Technologieunternehmen, ist Gastgeber des 37. Dreiländertreffens vom 9. bis 12. Oktober 2013. Toshiba Medical Systems kommt dabei eine Hauptrolle zu. Der Innovationsführer auf dem Gebiet der bildgebenden Diagnostik ist in diesem Jahr nicht nur Platin-Sponsor der Veranstaltung im International Congress Center Stuttgart (ICS), sondern gestaltet sie durch abwechslungsreiche und informative Programmpunkte aktiv mit.

Getreu dem Oberthema des Kongresses „Science and Education" verbindet Toshiba Medical den wissenschaftlichen Austausch über die neuesten Ultraschall-Technologien mit Erfahrungsberichten aus der klinischen Praxis. Schauplatz hierfür ist die Toshiba Hospitality Suite in Raum C 3.1. Experten wie Dr. Rainer Bald aus Leverkusen und Dr. Horst Kinkel aus Düren informieren dort am Donnerstag, 10. Oktober, und am Freitag, 11. Oktober, jeweils zwischen 10 und 15.30 Uhr über neue Anwendungsgebiete und innovative technische Verfahren zur Steigerung der diagnostischen Möglichkeiten.

Interessante Einblicke zum täglichen Einsatz des Aplio 500 erwarten die Teilnehmer des Lunch-Symposiums am Freitag, 11. Oktober, von 12.15 Uhr bis 13.15 Uhr in Raum C 1.1.2. Hier berichten u.a. Prof.Dr. Wolfram Wermke von der Berliner Charité und Prof.Dr. Jiro Hata von der Kawasaki Medical University in Japan von ihren Erfahrungen mit dem Ultraschall-Flaggschiff Toshibas.

Neben dem Aplio 500 steht in Stuttgart der jüngste Neuzugang in der Toshiba Produktpalette im Mittelpunkt: das Xario 200. Das Universal-Kraftpaket bietet seinem Anwender vielfältige Möglichkeiten für praktisch alle gängigen Ultraschall-Anwendungen. Als Nachfolger des beliebten Xario-Modells vereint es präzise Bildgebung mit einem breiten Spektrum an Diagnose-Funktionen, kompaktem und pfiffigem Design sowie einer traditionell hohen Verarbeitungsqualität und Langlebigkeit von Toshiba Systemen.

Dank seiner umfangreichen Ausstattung bietet das Xario 200 äußerste Flexibilität in Routine- und Spezialuntersuchungen über die verschiedensten klinischen Anwendungsgebiete hinweg: von abdominaler Bildgebung bis zur Geburtshilfe und Gynäkologie, von der Echokardiografie bis hin zum mobilen Einsatz, von muskuloskeletalen bis hin zu vaskularen Untersuchungen. Der ergonomische Aufbau, das intuitive Bedienkonzept iStyle+ sowie das integrierte Datenmanagement des Systems steigern den Komfort für den Anwender und beschleunigen die täglichen Prozesse.

Das Xario 200 ist nicht die einzige Neuheit, mit der Toshiba sein Produktportfolio im Bereich Ultraschall zuletzt erweitert hat. So wurde etwa die erfolgreiche Aplio Serie weiterentwickelt und an die speziellen Bedürfnisse von Herzspezialisten angepasst. Die neue Aplio CV-Serie mit dem Flaggschiff Aplio CV 500 bietet eine bisher ungekannte Präzision und Vielfalt in der kardiologischen Diagnostik. Eine nochmalige Steigerung der Bildqualität für alle Aplio Systeme liefert Toshiba mit der neuen Luminance Funktion. Sie ermöglicht eine nahezu fotorealistische mehrdimensionale 3D/4D-Darstellung und gibt damit Gynäkologen die Möglichkeit, werdenden Eltern Aufnahmen des ungeborenen Kindes in einer bislang ungesehenen Realitätsnähe zu zeigen.

Praxisnah, fortschrittlich und inspirierend - so möchte Toshiba das Dreiländertreffen in Stuttgart miterleben und -gestalten. Weiterbildung und Vertiefung in allen Anwendungsgebieten stehen im Fokus, beispielsweise zu den Schwerpunkten Ultraschall in Leitlinien, Sonographie und andere Bildgebung in der Onkologie, Ultraschall als strategisches Instrument und erste Bildgebung ebenso wie ökonomische Aspekte der bildgebenden Diagnostik. Zweifellos erwartet die Teilnehmer ein intensives Programm - doch die Stadt und Region Stuttgart laden auch dazu ein, „viele schöne Orte und Angebote zu entdecken", wie Kongresspräsident Andreas Schuler von der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) betont.

 

Kontakt

Toshiba Medical Systems GmbH Deutschland

Hellersbergstr. 4
41460 Neuss

+49 2131 1809 0
+49 2131 1809 139

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus