Bauen, Einrichten & Versorgen

Über der Straße - Die neue ASB-Tagespflege in Heumaden

29.12.2020 - Der Heumadener Stadtteil „Über der Straße“ entstand in den 70er Jahren

Der Heumadener Stadtteil „Über der Straße“ entstand in den 70er Jahren. Wer damals hier eine Wohnung kaufte, befindet sich inzwischen in einem Alter, in dem das Thema Tagespflege vielfach interessant wird. Eine solche entstand nun in den Räumen eines ehemaligen Lebensmittelmarktes – beauftragt vom ASB Baden-Württemberg (Region Stuttgart), geplant vom Esslinger Architekturbüro Marggraf.

Ein Ladengeschäft diente im Stadtteil einige Jahre als Lebensmittelmarkt, später auch als Drogeriemarkt. Die Herausforderung war es, in den sehr tiefen Grundriss ausreichend Tageslicht zu bringen, so dass ein angenehmes Raumgefühl entsteht. Um dieses zu erreichen, wurden in die Fassade zusätzliche große Fenster geschnitten, die eine wunderschöne Ausleuchtung mit Tageslicht ermöglichen. Zusätzlich wurden moderne LED-Leuchten in der Decke eingesetzt, die sich in der dunklen Jahreszeit so steuern lassen, dass ein Tageslicht simuliert wird.  

Vor Beginn der Baumaßnahmen musste zunächst einmal der gesamte Bereich bis auf den Rohbau rückgebaut wurde. Die haustechnische Installation wurde komplett erneuert und auch die Fenster, sowie die Zugangstüren. Über Trockenbauwände wurde die neue Raumaufteilung erstellt und die Abhangdecke eingesetzt.

Zugang ins Freie
Die neuen Räumlichkeiten bieten Platz für 25 Tagesgäste, sowie entsprechendes Personal. Es stehen ausreichend WCs zur Verfügung, ebenso ein Pflegebad, eine Küche, ein Therapieraum, Ruheraum und Dienstzimmer. Im Untergeschoss befinden sich Lagerflächen und Personalräume.

Die großzügige Glasfront zum autofreien Innenhof der Wohnbebauung lässt einen schwellenlosen Zugang in den Freibereich zu und erweitert so im Sommer die Räumlichkeiten um einen schönen baumbestandenen Freibereich.

Vinylböden und gediegene Farben
Die Farbgestaltung wurde durch das für die Möblierung beauftragte Unternehmen vorbereitet. Es wurden abgetönte Weiß- und Gelbtöne verwendet. Zusätzlich gibt es Teilbereiche mit Akzentfarben bzw. Tapeten, die die Atmosphäre gediegen erscheinen lassen. Für den Boden wurde ein Vinylbelag ausgewählt. Um einen ruhigen Raumeindruck zu schaffen, wurde er in allen Räumlichkeiten außer den Bädern und sonstigen Nassräumen verwendet.

Die haustechnischen Anlagen wurden vollständig neu errichtet. Dabei war es die Herausforderung, dies in einer Wohnungseigentümergemeinschaft so zu integrieren, dass die Anlagen in dem Bereich der Tagespflege modernsten Anforderungen genügt und gleichzeitig mit der vorhandenen Infrastruktur zusammenspielt. Die gesamte Umsetzung innerhalb von sieben Monaten war nur aufgrund einer ganz intensiven Bauleitung und Baustellenbetreuung möglich.

Kontakt

Nina u. Nils Marggraf Architektur Partnerschaftsgesellschaft mbB

Berkheimer Str. 38
73734 Esslingen
Deutschland

+49 711 700143-0
+49 711 700143-70

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!