Aus den Kliniken

UKA: Überregionales Zentrum für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler zertifiziert

20.10.2011 -

Als überregionales Zentrum für Erwachsene mit angeborenem Herzfehler (EMAH-Zentrum) wurden kürzlich die Kliniken für Kardiologie, Kinderkardiologie und Kinderherzchirurgie am Universitätsklinikum Aachen (UKA) zertifiziert.

Bundesweit gibt es nur fünf solcher Zentren. „Wir freuen uns, dass die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie uns bescheinigt, dass wir personell, räumlich und auch apparativ all das vorhalten, was zur Versorgung dieser speziellen Patientengruppe erforderlich ist", so Prof. Nikolaus Marx, Direktor der Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und internistische Intensivmedizin (Medizinische Klinik I).

Dank der engen interdisziplinären Zusammenarbeit zwischen Kardiologen, Kinderkardiologen und Herzchirurgen sowie anderen beteiligten Partnern stellt das UKA rund um die Uhr eine fachgerechte Betreuung von EMAHs aller Schwergrade sicher. „Das ist wichtig, denn von den ehemals kleinen Patienten mit angeborenen Herzfehlern erreichen immer mehr das Erwachsenenalter und die Behandlung verlangt eine hohe Expertise und langjährige Erfahrung auf diesem Sektor", so Prof. Marx. Leiter des EMAH-Zentrums sind die Erwachsenen-Kardiologin Dr. Kathrin Brehmer und der Kinderkardiologe Prof. Eberhard Mühler.

Angeborene Herzfehler sind die häufigsten angeborenen Fehlbildungen, die beim Menschen auftreten. Circa jedes 100. Kind wird mit einem Herzfehler geboren. Das Spektrum der Herzfehler ist vielfältig. Etwa 90% der Betroffenen erreichen mittlerweile das Erwachsenenalter.

Eine vollständige Heilung ist nur bei wenigen Herzfehlern möglich, die meisten Patienten benötigen lebenslang Kontrollen und ggf. erneute Eingriffe in spezialisierten Zentren.

Bereits seit 1991 gibt es am UKA eine gemeinsame Sprechstunde der Medizinischen Klinik I und der Klinik für Kinderkardiologie zur Versorgung von Erwachsenen mit angeborenen Herzfehlern. 2007 wurde eine Zusatzqualifikation für die Behandlung von Patienten mit angeborenen Herzfehlern im Erwachsenenalter eingeführt. Am Aachener Klinikum besitzen drei Kinderkardiologen/-innen und eine Erwachsenenkardiologin diese Zusatzausbildung.

 

Kontakt

Universitätsklinikum Aachen

Pauwelsstraße 30
52074 Aachen

+49 241 80 0
+49 241 80 33 89893

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus