Auszeichnungen

Ulmer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin erhält Gütesiegel "Ausgezeichnet für Kinder"

29.02.2012 -

Was muss eine Klinik bieten, damit kranke Kinder und Jugendliche dort optimal versorgt werden können? Die Antwort auf diese Frage haben mehrere Fachgesellschaften in einem ausführlichen Anforderungskatalog gegeben. Die Ulmer Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin erfüllt diese Anforderungen und erhält das Gütesiegel „Ausgezeichnet. FÜR KINDER".

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung", sagt der Ärztliche Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Prof. Dr. Klaus-Michael Debatin. „Eltern wollen sich bei der Auswahl einer Klinik für ihre Kinder sicher sein, dass alle Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Behandlung erfüllt sind. Für sie ist dieses Gütesiegel eine gute Orientierung."

Ein Schwerpunkt bei der Überprüfung der Kliniken ist die Qualifikation des Personals. So müssen die Einrichtungen beispielsweise gewährleisten, dass rund um die Uhr ein Facharzt zur Verfügung steht und dass auf den Stationen speziell ausgebildete Kinderkrankenpfleger im Einsatz sind. Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Universitätsklinikums Ulm übertrifft diese Anforderungen bei Weitem, da zusätzliche Spezialisten wie z. B. Kinderonkologen, -kardiologen oder Neonatologen rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Ein wichtiger Aspekt ist auch die dauerhafte und strukturierte Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen wie Pädagogen, Psychologen, Ergo- oder Physiotherapeuten.

„Die Arbeit in einem multiprofessionellen Team stellt schon immer einen ganz wichtigen Teil unserer Arbeit, dar, unser Netzwerk ist weit gespannt und tragfähig", erläutert Prof. Dr. Helmut Hummler, Leitender Oberarzt der Ulmer Klinik. „Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern spielt für uns eine große Rolle." Dieser Punkt wird bei der Verleihung des Gütesiegels „Ausgezeichnet. FÜR KINDER" ebenfalls geprüft: Entscheidend ist beispielsweise, dass Eltern kleinerer Kinder in der Klinik mit aufgenommen werden können. Die Ulmer Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wird hierbei ganz hervorragend durch die Förderkreise unterstützt.

Das Gütesiegel wurde von der „Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V.", der „Bundesarbeitsgemeinschaft Kind und Krankenhaus" und der „Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V." zusammen mit der „Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie" entwickelt. Das Siegel ist jeweils für zwei Jahre gültig und wurde zum zweiten Mal verliehen. Von insgesamt 360 Kinderkliniken in Deutschland haben 143 Kliniken das Gütesiegel erhalten.

 

Kontakt

Universitätsklinikum Ulm

Albert-Einstein-Allee 5 -29
89081 Ulm

+49 731 500 0
+49 731 500 43002

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus