Aus den Kliniken

Universitätsklinikum Bonn im Podcast „Exzellent Erklärt“

05.12.2022 - Unser Immunsystem – Von Entzündungen, Impfung und Mikroplastik

Wissenschaftler begreifen unser Immunsystem heute weniger als reinen Abwehrmechanismus, sondern mehr als Sinnesorgan, das ständig damit beschäftigt ist zu prüfen, ob im Körper alles nach Plan läuft. Eingreifen soll es nur, wenn das wirklich nötig ist. In der neuen Episode #23 des Erfolgspodcasts „Exzellent Erklärt – Spitzenforschung für alle“ sprechen Prof. Gunther Hartmann und Prof. Elvira Mass vom Bonner Exzellenzcluster „ImmunoSensation2“ darüber, wie wir unser Immunsystem am besten stärken können, wie uns Impfungen dabei helfen und welche Gefahren Mikroplastik für unsere Gesundheit birgt.

Die Podcastreihe „Exzellent Erklärt – Spitzenforschung für alle“ vermittelt monatlich aktuelle Wissenschaftsthemen auf verständliche Weise. Jede Episode konzentriert sich dabei auf ein Themenfeld, an dem in Deutschland besonders erfolgreich gearbeitet wird. „Wir wollen Spitzenforschung für alle sichtbar und erlebbar machen“, erklärt Doreen Böttcher, Mitglied im Projektteam des Wissenschaftspodcasts. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert mit 57 Exzellenzclustern herausragende Forschungsfelder an deutschen Universitäten und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen. Insgesamt stellen Bund und Länder gemeinsam jährlich 385 Millionen Euro für alle Exzellenzcluster zusammen bereit. Die aktuelle Episode #23 beleuchtet die Wissenschaft am Bonner Exzellenzcluster ImmunoSensation2.

Wie intelligent ist unser Immunsystem?

Das Immunsystem besteht aus unterschiedlichen Zellen, Sensoren und Signalwegen, die gemeinsam dafür zuständig sind, unseren Körper vor Schäden zu bewahren. Da jede Immunreaktion potentielle Kollateralschäden im Gewebe mit sich bringen kann, muss das System sehr präzise agieren. „Wir haben es also mit einem intelligenten System zu tun, dass Entscheidungen trifft und lernfähig ist“ sagt Prof. Gunther Hartmann, Leiter des Instituts für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie am Universitätsklinikums Bonn (UKB) und einer der Sprecher des Exzellenzclusters ImmunoSenation2. Doch das Immunsystem ist nicht unfehlbar: Manche Krankheitserreger können sich erfolgreich tarnen und dem Immunsystem entgehen, oder körpereigene Strukturen werden als fremd fehlinterpretiert und angegriffen, was mitunter schwerwiegende Autoimmunerkrankungen zur Folge hat. Wie also trifft unser Immunsystem Entscheidungen? Kann man sein Immunsystem aktiv stärken? Und wie genau lernt das Immunsystem durch eine Impfung? Diese und weitere Fragen klärt Prof. Hartmann in der aktuellen Episode „Exzellent Erklärt“.

Podcast
In der neuen Episode #23 des Erfolgspodcasts „Exzellent Erklärt – Spitzenforschung für alle“ sprechen Prof. Gunther Hartmann und Prof. Elvira Mass vom Bonner Exzellenzcluster „ImmunoSensation2“.
Foto: Projektteam „Exzellent erklärt – _Spitzenforschung für alle“

 

Lenkt Mikroplastik unsere Fresszellen ab?

Mikroplastik befindet sich inzwischen fast überall: In der Luft, im Trinkwasser und auch in unseren Körpern. „Studien haben gezeigt, dass wir tatsächlich auch Plastikpartikel im Blut zirkulieren haben. Und von da kann Mikroplastik überall hingelangen“ sagt Prof. Elvira Mass vom Life & Medical Science (LIMES) Institut der Universität Bonn. Wo sich Mikroplastik im Körper sammelt und ob es dort dauerhaft Schäden anrichtet, ist aktuell noch unklar. Auf unser Immunsystem haben die Partikel wahrscheinlich einen negativen Einfluss. „Unsere Hypothese ist, dass Makrophagen, also Riesenfresszellen, das Plastik aufnehmen um den Körper zu säubern.“ Was aber ist dann mit den eigentlichen Aufgaben, wie dem Beseitigen toter Zellen oder eingedrungener Krankheitserreger? Und nehmen die Makrophagen selber Schaden? In der aktuellen Episode „Exzellent Erklärt“ geht Prof. Mass auf diese Fragestellung ein und spricht außerdem über den Einfluss, den die Makrophagen im Mutterleib auf die Gesundheit unserer Kinder haben.

Breiter Einblick in die deutsche Spitzenforschung

Weitere Folgen der Podcastreihe, die sich an eine breite, wissenschaftsinteressierte Öffentlichkeit richtet, sind schon produziert. Die Hörer können sich auf spannende Themen aus bislang 23 Exzellenzclustern freuen. Jeden Monat gewährt eine neue Folge Einblick in die Welt der Spitzenforschung. Erhältlich ist der Podcast auf allen gängigen Portalen – etwa bei Apple Podcasts sowie bei Spotify. Die Website des Podcasts mit Shownotes und weiteren Hintergrundinformationen ist unter www.exzellent-erklaert.de erreichbar. Die Episode #23 ist ab heute auf allen gängigen Plattformen verfügbar.

Kontakt

Universitätsklinikum Bonn

Venusberg-Campus 1
53127 Bonn

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht

 

Top Feature

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Freier Mitarbeiter gesucht

Freier Mitarbeiter gesucht