28.03.2018
NewsPersonalia

Wahl auf Mitgliederversammlung: bvitg-Vorstand wieder vollständig

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Gesundheits-IT – bvitg e.V. wurde am 23. März 2018 Christoph Schmelter (DMI GmbH & Co. KG) als neues Mitglied in den Vorstand gewählt. Zum stellvertretenden Vorstand wurde Andreas Kassner (3M Health Information Systems) ernannt.

Auf der diesjährigen Frühjahrs-Mitgliederversammlung des bvitg sind zwei personellen Veränderungen im Vorstand erfolgt. Gemäß der Satzung mussten aufgrund des außerordentlichen Ausscheidens von Dr. Axel Wehmeier (ehemals Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH) aus dem Vorstand ein neuer Stellvertreter ernannt sowie ein neues Mitglied im Vorstand gewählt werden.

Mit großer Zustimmung der Mitgliedsunternehmen rückte Andreas Kassner (3M Health Information Systems) in die Position des stellvertretenden Vorstands auf. Jens Naumann (medatixx GmbH & Co. KG) als Vorstandsvorsitzender des bvitg, Uwe Eibich (CompuGroup Medical Deutschand AG) als Finanzvorstand und Winfried Post (Agfa HealthCare GmbH) als weiteres Mitglied im Vorstand sind wiederum ihren Positionen treu geblieben.

Ganz neu in den Vorstand wurde Christoph Schmelter, Geschäftsführer DMI GmbH & Co. KG, eines der führenden Dienstleistungsunternehmen für die Archivierung von Patientenunterlagen im deutschen Gesundheitswesen, gewählt. „Ich danke den Mitgliedern für das mir entgegengebrachte Vertrauen und freue ich auf meine Arbeit im Vorstand des bvitg. Dieser hat mit der Strategie 2021 klare Ziele und Visionen für die Zukunft des Verbandes formuliert. Gemeinsam können und müssen wir auf allen Ebenen kontinuierlich daran arbeiten, die Durchdringung der Digitalisierung im Gesundheitssektor weiter zu forcieren, um für unsere Mitglieder und die Branche weiterhin den Innovations- und Entwicklungsspielraum zu schaffen“, so Schmelter.

Mit Blick auf die positive Entwicklung des Verbandes in den letzten Jahren betonte Jens Naumann nochmals die große Bedeutung der ehrenamtlichen Arbeit im Verband, die auch der Gesamtvorstand in seiner Funktion leistet: „Als Verband für Unternehmen der Gesundheits-IT ist es für uns ein absolutes Muss, aktuelle und mögliche Entwicklungen am Markt oder in der Politik rechtzeitig zu erfassen und die daraus folgenden Implikationen einzuschätzen.

Das dafür notwendige Know-How und Expertenwissen findet sich in den verschiedenen Arbeitsgruppen, deren Teilnehmer sich ehrenamtlich für uns engagieren. Indem wir hier die Strukturen für einen bereichs- und sektorenübergreifenden Austausch optimieren, können wir die inhaltlichen und thematischen Überschneidungen der einzelnen Arbeitsgruppen nutzen, um gemeinsam effektive Strategien und Lösungen zu erarbeiten.“

 

Kontaktieren

Bundesverband Gesundheits-IT bvitg
Friedrichstraße 200
10117 Berlin
Germany
Telefon: +49 30 2062258 18
Telefax: +49 30 2062258 69

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.