Aus den Kliniken

Wegweisendes Bauprojekt

14.09.2010 -

Mitte September wurde der erste Spatenstich zum Bau eines neuen Funktionstraktes am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil, Bochum gesetzt.

Er wird das künftige „Herzstück" der Klinik bilden und eine interdisziplinäre Notfallaufnahme, ein OP-Zentrum, neue und erweiterte Intensivkapazitäten sowie Funktionseinrichtungen vereinen. Das Projekt ist angelegt auf fünf Jahre und sieht ein Investitionsvolumen von rund 100 Mio. € vor.

Der Neubau wird den alten Untersuchungs- und Behandlungstrakt der Klinik ersetzen und zugleich ein modernisiertes strukturelles Konzept realisieren: Alle wesentlichen Abteilungen und Einrichtungen, die für schnelle und optimierte Behandlungsabläufe erforderlich sind, werden an zentraler Stelle der Klinik vereint. Dazu zählen das Aufnahmezentrum, das OP-Zentrum mit vierzehn Operationssälen, Intensivkapazitäten mit 56 Betten sowie die Radiologie und die Zentralsterilisation. Die Transport- und Kommunikationswege werden verkürzt, was der Behandlung von operierten und besonders überwachungsbedürftigen Patienten zugute kommt.  

Kontakt

Berufsgenossenschaftliches Universitätsklinikum Bergmannsheil GmbH

Bürkle-de-la-Camp Platz 1
44789 Bochum

+49 234 302 0
+49 234 302 34

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus