Gesundheitspolitik

Zwei neue DMP im Nordosten

21.08.2014 -

Zwei neue DMP im Nordosten. KV und die wichtigsten Krankenkassen in Mecklenburg-Vorpommern haben zwei weitere Disease- Management-Programme (DMP) zur Behandlung von Patienten mit Asthma und COPD vereinbart. Die Ersatzkassen begrüßten ausdrücklich die beiden DMP, weil bei ihnen viele Familienangehörige mitversichert sind.
Bei Kindern ist Asthma bronchiale die häufigste chronische Krankheit, jedes zehnte Kind im Nordosten ist davon betroffen.
Ziel der Verträge ist ein eigenverantwortliches Krankenhausmanagement der betroffenen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen.
Ärzte müssen für das DMP ihre Qualifikation nachweisen sowie an Weiterbildungen teilnehmen.
Für alle Teilnehmer sind präventiv angelegten Schulungen vorgesehen.
In Mecklenburg-Vorpommern gibt es weiterhin DMP zur Behandlung von Patienten mit Diabetes Typ 1 und 2, KHK und Brustkrebs.

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!

Folgen Sie der
Management & Krankenhaus

 

 
Jetzt Newsletter abonnieren!

Newsletter

Jede Woche gut informiert - abonnieren Sie hier den - Newsletter!