Behandlungsleuchte TRIANGO 100

Lichtqualität und Ergonomie erleben

  • Behandlungsleuchte TRIANGO 100 Behandlungsleuchte TRIANGO 100

Leuchtenhersteller Waldmann stellt die neue Behandlungsleuchte TRIANGO 100 der Produktmarke Derungs vor.

In ihr verschmelzen modernste Lichttechnik und hohe ergonomische Anforderungen. Dafür wurde ein spezielles Armsystem entwickelt, das besonders positionstreu ist. Optionale Ausstattungsvarianten, wie Fokussierbarkeit, Endoskopie-Modus oder Farbwechsel, machen die Triango 100 zu einer vielseitigen und bedarfsorientierten Leuchte.

Der Leuchtenhersteller Waldmann stellt die neue Behandlungsleuchte TRIANGO 100 vor. Entwickelt wurde die modulare Leuchte von der Derungs Licht AG, dem Kompetenzzentrum für Medizinische Lichtlösungen in der Schweiz. Zielsetzung war es, die langjährige Erfahrung im Bereich Lichttechnik und Ergonomie in einer modernen Klein-OP-Leuchte erlebbar zu machen.

Herausgekommen ist eine Behandlungsleuchte, die eine hochwertige Grundausstattung hat und je nach Einsatzgebiet mit weiteren Funktionen ausgestattet werden kann. So kauft der Kunde, nur die Funktionen, die er wirklich benötigt. Die TRIANGO 100 kann in Kliniken und Spitälern in Notfallstationen, der Traumatologie oder in allgemeinen Behandlungs- und Untersuchungsräumen für chirurgische und dermatologische Anwendungen und Untersuchungen eingesetzt werden.

Basisausstattung auf hohem Niveau

Der Leuchtenkopf ist nicht nur ein Designstatement. Dank seiner geschlossenen - Bauform und der Folien-Tastatur ist er leicht zu reinigen. Im Inneren findet man modernste Lichttechnik und speziell entwickelte Diamant-Optiken, die für ein flimmerfreies und homogenes Lichtfeld sorgen. Das Lichtfeld ist 18 cm groß und auf einen Meter 100 000 Lux stark. Die Beleuchtung ist vierstufig dimmbar und kann an die aktuelle Behandlungssituation angepasst werden. Mit einem hervorragenden Farbwiedergabeindex Ra von 95 gewährleistet die TRIANGO 100 eine realitätsnahe Ausleuchtung.

Positionstreu und beweglich

Nichts stört Patient und medizinisches Personal mehr, als eine Behandlungsleuchte, die absinkt und nachjustiert werden muss. Dieses Problem löst der speziell entwickelte Leuchtenarm der TRIANGO 100. Besondere Federarme garantieren eine hohe Positionstreue ohne Nachfedern und eine gleitende, benutzerfreundliche Bewegung.

Das Armsystem ist um 360° schwenkbar und ermöglicht einen Aktionsradius von 183 cm. Auch der Leuchtenkopf ist um 180° beweglich. So steht das Licht immer genau da zur Verfügung wo es gebraucht wird.

Hygienisch und sicher

In der Krankenhaushygiene spielt auch die einfache Reinigung der medizinischen Geräte eine wichtige Rolle. Der Handgriff der
TRIANGO 100 ist abnehmbar und kann sterilisiert werden. Das Gehäuse des Leuchtenkopfs hat eine geschlossene Form und ist deshalb leicht zu reinigen. Als zugelassenes Medizinprodukt erfüllt die TRIANGO 100 die Anforderungen nach EN 60601-1 und EN 60601-2-41.

Spezialisiert auf verschiedene Einsatzgebiete

Die TRIANGO 100 ist als Decken- oder Wandversion verfügbar. Für den mobilen Einsatz ist sie auch mit einem modernen Rollstativ erhältlich. So unterschiedlich die Einsatzgebiete auch sind. Die Triango erfüllt die individuellen Ansprüche. Für kleine chirurgische Eingriffe eignet sich die Version mit fokussierbarem Lichtfeld. Hier können drei verschiedene Durchmesser eingestellt werden. Im Labor oder in der Dermatologie unterstützt die Triango mit drei verschiedenen Farbtemperaturen das Kontrastsehen. Mit dem Endo-Modus kann die Beleuchtung schnell und einfach auf ideale Lichtbedingungen für endoskopische oder minimal-invasive Eingriffe eingestellt werden.

 

Kontaktieren

Herbert Waldmann GmbH & Co. KG
Peter-Henlein-Str. 5
78056 Villingen-Schwenningen
Telefon: +49 (0) 7720/601-0
Telefax: +49 (0) 7720/601-290

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.