Kein Stress mit dem Boden

  • Die Vitos Kliniken setzen seit Jahrzehnten auf Bodenbeläge aus Kautschuk von nora systems. Allein in den vergangenen Jahren wurden in den verschiedenen Häusern mehrere zehntausend Quadratmeter verlegt (Bild: Thomas Eicken).Die Vitos Kliniken setzen seit Jahrzehnten auf Bodenbeläge aus Kautschuk von nora systems. Allein in den vergangenen Jahren wurden in den verschiedenen Häusern mehrere zehntausend Quadratmeter verlegt (Bild: Thomas Eicken).
  • Die Vitos Kliniken setzen seit Jahrzehnten auf Bodenbeläge aus Kautschuk von nora systems. Allein in den vergangenen Jahren wurden in den verschiedenen Häusern mehrere zehntausend Quadratmeter verlegt (Bild: Thomas Eicken).
  • Weil es gerade bei Zwangsunterbringungen immer wieder auch zu Vandalismus kommt, muss der Boden darüber hinaus besonders widerstandsfähig sein (Bild: Thomas Eicken).

Die therapeutische Umgebung in psychiatrischen und psychotherapeutischen Einrichtungen muss hohen Sicherheitsanforderungen gerecht werden und zugleich die Genesung der Patienten fördern. Die Vitos Kliniken setzen daher seit Jahrzehnten auf Bodenbeläge aus Kautschuk von nora systems. Allein in den vergangenen Jahren wurden in den verschiedenen Häusern mehrere zehntausend Quadratmeter der Kautschukböden „Made in Germany“ verlegt.

Einwandfreie Optik und Sicherheit im Brandfall

„Bei Bodenbelägen steht für uns im Vordergrund, dass wir keinen Stress damit haben“, fasst Felix Beck, Leiter des Geschäftsbereichs Bau- und Facilitymanagement der Vitos GmbH, die Anforderungen kurz und prägnant zusammen. „Der Boden muss trotz hoher Beanspruchung auch langfristig eine einwandfreie Optik aufweisen. Dies ist bei nora Kautschukböden der Fall.“ Bei der Planung legen die Vitos Kliniken beim Boden besonderen Wert auf Brandschutz. „Die Brandfestigkeit und die Zigarettenglutbeständigkeit der Kautschukböden sind für uns entscheidende Sicherheitsfaktoren“, unterstreicht Beck. nora Bodenbeläge sind frei von PVC und Halogenen (z.B. Chlor). Daher wird im Brandfall kein Chlorwasserstoffgas frei, das zur Verätzung der Atemwege führen kann. Aufgrund der Halogenfreiheit können sich auch keine toxischen, halogenierten Dioxine und Furane bilden. Darüber hinaus sind die Kautschuk-Beläge schwer entflammbar (Kategorie Bfl-s1 nach EN 13501-1).

Widerstandfähig gegen Vandalismus und leicht zu reinigen

Weil es gerade bei Zwangsunterbringungen immer wieder auch zu Vandalismus kommt, muss der Boden darüber hinaus besonders widerstandsfähig sein. „Als homogenes Material mit einer extrem dichten Oberfläche ist Kautschuk nahezu unverwüstlich und leicht zu reinigen“, so Beck weiter.

Kontaktieren

nora systems GmbH
Höhnerweg 2 -4
69469 Weinheim
Telefon: +49 6201 80 5666
Telefax: +49 6201 80 3019

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.