Flexibilität, Wohnlichkeit und Wirtschaftlichkeit für Pflegeheime

  • Das besonders gut fahrbare Elvido Movo lässt sich auch in schmalen Fluren und Mehrbettzimmern leicht manövrieren. Bild: StiegelmeyerDas besonders gut fahrbare Elvido Movo lässt sich auch in schmalen Fluren und Mehrbettzimmern leicht manövrieren. Bild: Stiegelmeyer
  • Das besonders gut fahrbare Elvido Movo lässt sich auch in schmalen Fluren und Mehrbettzimmern leicht manövrieren. Bild: Stiegelmeyer
  • Die Elemente der Seitensicherung lassen sich mühelos entnehmen. Bild: Stiegelmeyer
  • Für das Niedrigbett Elvido vervo mit Vario Safe stehen auf Wunsch festgepolsterte Häupter und Blenden mit hochwertigen Stoffen oder Kunstledern zur Auswahl. Bild: Stiegelmeyer

Pflegebetten für demenzkranke Menschen sollten besonders flexibel sein. Die Bedürfnisse dieser Bewohner in der stationären Pflege ändern sich im Lauf der Zeit. Zugleich ist ihre Tagesform oft schwankend. Das Pflegebett Elvido vervo von Stiegelmeyer lässt sich mit dem innovativen Vario-Safe-System bestmöglich an alle Anforderungen anpassen.

Das Prinzip von Vario Safe ist überzeugend einfach: Kopf- und Fußteile, die Elemente der geteilten Seitensicherung und die Seitenblenden können ohne Mühe werkzeuglos abgenommen und wieder angebracht werden. Sie werden einfach in den Bettrahmen gesteckt und mit leicht bedienbaren Verschlüssen befestigt. Die Verschlüsse sind so angebracht, dass Bewohner sie nicht versehentlich öffnen können.

Freiheit und normgerechter Schutz
Durch Vario Safe entstehen viele Kombinationsmöglichkeiten. Ein Beispiel: Die beiden Elemente der geteilten Seitensicherung auf einer Bettseite sind 110 und 90 cm lang und können beide sowohl kopf- als auch fußseitig angebracht werden. Entscheidet sich der Nutzer nur für kopfseitige Elemente von 110 cm Länge und setzt fußseitig Blenden ein, ist der Bewohner dennoch normgerecht geschützt – denn 110 cm decken mehr als 50% der Liegefläche ab. Werden hingegen nur die 90-cm-Elemente eingesetzt, genießt der Bewohner ein gutes Gefühl von Sicherheit und Orientierung und hat viel Platz für den ungehinderten Ein- und Ausstieg. Damit folgt das Vario-Safe-System der Philosophie des Werdenfelser Weges, die Mobilität der Pflegebedürftigen zu fördern.

Die geteilte Seitensicherung lässt sich in zwei Stufen nach oben ausziehen und auf Wunsch auch diagonal anstellen. Auch dadurch folgt sie sehr genau den Bedürfnissen und der Tagesform des Bewohners.

Gepolsterte Häupter und Blenden zur Wahl
Wohnlichkeit und eine ansprechende Optik des Bettes geben demenzkranken Bewohnern zusätzliche Orientierung. Für das Elvido vervo mit Vario Safe stehen auf Wunsch festgepolsterte Häupter und Blenden mit hochwertigen Stoffen oder Kunstledern zur Auswahl. Warme Farben sorgen dabei für eine positive Atmosphäre, erleichtern dem Bewohner die Wahrnehmung und fügen sich in das Farbkonzept des Hauses ein.
Die Austauschbarkeit der Vario-Safe-Elemente ermöglicht dem Pflegeheim eine hohe Flexibilität.

Seitensicherungen und Blenden können an verschiedenen Betten eines Modells eingesetzt und immer wieder neu kombiniert werden. Das hilft dabei, noch wirtschaftlicher zu arbeiten. Zugleich genießen Bewohner und Pflegekräfte eine höhere Lebensqualität und Entlastung im Alltag.

Kontaktieren

Stiegelmeyer GmbH & Co. KG
Ackerstraße 42
32051 Herford

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.